Die Führungsriege und das Ehrenmitglied (v.l.): Feuerwehr-Vize Tobias Jasny, Vorsitzender Robert Meier, Max Walser, Bürgermeister Andreas Magg sowie Kommandant Dennis Reiter und sein Stellvertreter Tim Pelzl.

Geiselbullachs Feuerwehr führt den Euro ein

 Mehr zuhörende Mitglieder als in den Jahren zuvor hat Robert Meier in seiner Funktion als Vorsitzender der Geiselbullacher Feuerwehr bei der jüngsten Hauptversammlung registriert. Als Grund vermutet er, die an diesem Abend vorgesehene Entscheidung über die Neufassung der Vereinssatzung.

Geiselbullach Das seit dem Jahr 1995 gültige Vereinsgesetz musste überarbeitet werden, weil mehrere Abschnitte nicht mehr der aktuellen Rechtsprechung und den Vorgaben der Finanzbehörden entsprachen. In der bis dahin geltenden Satzung war sogar der Euro noch nicht berücksichtigt. Nun sind nach dem Votum der 69 abstimmenden Mitglieder die Daten wieder aktuell.

Mit Spannung erwartet wurde der Bericht von Kommandant Dennis Reiter. Denn zum Einsatzgebiet von Geiselbullachs Rettern gehört auch die unfallträchtige Autobahn. 143 Einsätze hatten die 73 aktiven, künftig mit 16 jungen Anwärtern verstärkten Feuerwehrleute 2016 abzuarbeiten. Den Schwerpunkt bildeten dann auch technische Hilfeleistungen auf den Straßen.

Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Max Walser gebührend gefeiert. Seit einem halben Jahrhundert sind Walter Schalk, Heinz Lehnert, Helmut Riedl und Josef Minnich dabei. Seit 25 Jahren gehört auch Olchings Bürgermeister Andreas Magg ebenso der Geiselbullacher Wehr an wie Oliver Zimmermann und Ingo Zimmermann.  tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Plakate beschmiert 
Eichenau - Schon wieder wurden Wahlplakate der SPD beschmiert. Diesmal in Eichenau. 
Schon wieder Plakate beschmiert 
Betrunkener überfährt Kreisel
Maisach – Den Heimweg vom Volksfest hätte ein 22-Jähriger besser nicht im eigenen Auto angetreten. Blau wie er war scheiterte er in der Nacht auf Sonntag am Kreisverkehr …
Betrunkener überfährt Kreisel
Unwetter-Walze tobt über dem Landkreis 
Landkreis - Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck getobt. Erst gab es eine grandiose Blitzshow. Dann kamen Sturm und Starkregen – und …
Unwetter-Walze tobt über dem Landkreis 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück

Kommentare