Am Volksfestplatz

Geparktes Auto an einem Nachmittag dreimal gerammt

Olching - Geht doch gar nicht? Geht jawohl. Am Samstag wurde ein und dasselbe Auto innerhalb von drei Stunden dreimal angefahren.  

Ok, die Polizei Olching meldet, der Wagen sei "etwas unglücklich abgestellt" gewesen. Dennoch scheint die Geschichte fast unglaublich: Ein Pkw, der beim Olchinger Volksfestplatz geparkt war, wurde am Samstagnachmittag innerhalb von drei Stunden, dreimal durch jeweils unterschiedliche Fahrzeuge angefahren.

Sowohl an den Verursacherfahrzeugen, als auch am dreimal gerammten Fahrzeug, entstand dabei aber lediglich geringer Sachschaden. Gegen die verantwortlichen Fahrzeugführer wurden Verwarnungen ausgesprochen.

tb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Es sind deutliche Worte an die Adresse des türkischen Präsidenten Erdogan: CSU-Chef Seehofer nennt die politischen Verhältnisse in dem Land unerträglich. Beim …
Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Böse Überraschung: Kran schüttet Beton in Schlafzimmer
Ungewöhnlicher Unfall am Donnerstag um 14 Uhr in Germering: ein Baukran hat Beton in die Wohnung einer 53-Jährigen gekippt.
Böse Überraschung: Kran schüttet Beton in Schlafzimmer
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
 Der Sparkurs des Seniorenheim-Betreibers Senivita hatte im Mai hohe Wellen im Landkreis geschlagen.
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Das Maisacher Ortszentrum hat sich neu erfunden. Zwischen Bahnhof- und Riedlstraße ist ein großer Komplex in die Höhe gewachsen. 
Das wird Maisachs Fußgängerzone

Kommentare