Am Volksfestplatz

Geparktes Auto an einem Nachmittag dreimal gerammt

Olching - Geht doch gar nicht? Geht jawohl. Am Samstag wurde ein und dasselbe Auto innerhalb von drei Stunden dreimal angefahren.  

Ok, die Polizei Olching meldet, der Wagen sei "etwas unglücklich abgestellt" gewesen. Dennoch scheint die Geschichte fast unglaublich: Ein Pkw, der beim Olchinger Volksfestplatz geparkt war, wurde am Samstagnachmittag innerhalb von drei Stunden, dreimal durch jeweils unterschiedliche Fahrzeuge angefahren.

Sowohl an den Verursacherfahrzeugen, als auch am dreimal gerammten Fahrzeug, entstand dabei aber lediglich geringer Sachschaden. Gegen die verantwortlichen Fahrzeugführer wurden Verwarnungen ausgesprochen.

tb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schüler spielen Direktor einen Streich
Germering - Einen vorgezogenen Abiturscherz haben sich die Oberstufenschüler der Q 12 des Carl-Spitzweg-Gymnasiums geleistet. Über Nacht haben sie den Parkplatz von …
Schüler spielen Direktor einen Streich
Acht Fahrräder gestohlen - Polizei sucht Zeugen
Gröbenzell - Unbekannte haben am S-Bahnhof am Mittwoch mindestens acht Fahrräder gestohlen, davon sieben auf der Nordseite und eines auf der Südseite des Bahnhofes.
Acht Fahrräder gestohlen - Polizei sucht Zeugen
Amperverband soll sich um Allings Wasser kümmern
Alling - Jetzt ist es offiziell: Ab 2018 soll ein Großteil des Allinger Wasserleitungsnetzes mit einem Kostenaufwand von 8,3 Millionen Euro saniert werden. Das dauert …
Amperverband soll sich um Allings Wasser kümmern
Mammendorfer Plädoyer für die Windkraft
Mammendorf – Die Gemeinde will weiter auf Windenergie setzen. Die Räte votierten dafür, den interkommunalen Teilflächennutzungsplan für Windräder fortzuführen.
Mammendorfer Plädoyer für die Windkraft

Kommentare