+
Der dritte der drei Brüder, die im November in einem Handyshop in Olching eingebroche sind, wurde nun erwischt. In Spanien konnte ihn die Polizei festsetzen.

In Spanien

Handyshop-Einbruch: Dritter Täter erwischt

Olching - Der dritte der drei Brüder, die im November in einem Handyshop in Olching eingebroche sind, wurde nun erwischt. In Spanien konnte ihn die Polizei festsetzen.

Drei rumänische Brüder waren im vergangenen November in einen Handyshop in Olching eingebrochen. Sie werden verdächtigt, auch in Markt Schwaben und München ihr Unwesen getrieben zu haben.

Damals konnten zwei der Brüder (18 und 27) festgenommen werden. Der dritte Täter wurde international gesucht. Nun konnte ihn die spanische Polizei in Madrid festsetzen.

Die Staatsanwaltschaft betreibt nun laut Polizei das Auslieferungsverfahren. Den Männern wird Bandendiebstahl und Hehlerei vorgeworfen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Info-Panne: Kein kompletter Zaun am Brucker Volksfest
Maximale Informations-Panne: Entgegen den Aussagen vom vergangenen Freitag wird es am Brucker Volksfest keinen durchgängigen Zaun geben. Die Stadtverwaltung räumt …
Info-Panne: Kein kompletter Zaun am Brucker Volksfest
Schulden: Sportclub-Präsident will Vorgänger in Haftung nehmen
190.000 Euro - das ist der aktuelle Schuldenstand beim SC Fürstenfeldbruck. Nun will der amtierende Sportclub-Präsident seine Vorgänger beim Finanzamt haftbar machen. …
Schulden: Sportclub-Präsident will Vorgänger in Haftung nehmen
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Am Sonntag, 7. Mai, findet die Oberbürgermeisterwahl in Fürstenfeldbruck statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur OB-Wahl 2017 und zu den Kandidaten.
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Abriss des Bosco-Heims beginnt von innen
Der Abriss des Caritas-Altenheims Don Bosco hat Anfang April begonnen. Von außen ist aber noch nicht viel davon zu sehen. Zunächst wird nämlich der Innenbereich …
Abriss des Bosco-Heims beginnt von innen

Kommentare