+
Leckerli für den Hund: Beispielfoto

In Olching

Hunde-Köder: Polizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit

  • schließen

Dass es Menschen gibt, die mit Gift oder Nägel gespickte Köder auslegen, um gegen – warum auch immer – verhasste Hunde oder Katzen vorzugehen, ist leider Tatsache. 

Olching - Auch das Tagblatt hat immer wieder über solche Vorfälle berichtet. Kein Wunder also, dass jetzt ein Olchinger Hundebesitzer misstrauisch wurde, als sein Hund beim Gassigehen an einer Hecke eine größere Menge an Leckerlis entdeckte und diese sofort verputzte. Der Mann befürchtete das Schlimmste und machte sich sofort auf den Weg zum Tierarzt. Der stellte allerdings keine Vergiftungssymptome fest. Offensichtlich waren es tatsächlich wirkliche Hunde-Leckerbissen, die da warum auf immer auf der Straße lagen. Die Olchinger Polizei, die den Vorfall meldet, bittet Hundebesitzer dennoch um erhöhte Aufmerksamkeit. Wer etwas Verdächtiges bemerkt, sollte sich sofort bei der Inspektion melden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Falscher Patient klaut Spardose aus Praxis
Ein ausgefülltes Anmeldeformular ist einem Dieb zum Verhängnis geworden. Der 28-Jährige suchte am Freitagnachmittag eine Maisacher Zahnarztpraxis auf und gab vor, starke …
Falscher Patient klaut Spardose aus Praxis
Torpfosten gerammt, Teile fallen auf Opel
Aus ungeklärter Ursache hat ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 13 und 15 Uhr in der Landsberger Straße einen steinernen Torpfosten umgefahren. Es entstand …
Torpfosten gerammt, Teile fallen auf Opel
Plakatwand angezündet
Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen in der Fürstenfeldbrucker Hauptstraße im Durchgang zum Unterhaus eine Plakatwand in Brand gesetzt. 
Plakatwand angezündet
Historische Fotos rund um die Eisenbahn gesucht
Die Modellbahn-Gemeinschaft sucht historische Aufnahmen der Eisenbahn in Germering.
Historische Fotos rund um die Eisenbahn gesucht

Kommentare