1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Olching

Junger Mann randaliert: Polizei filmt Einsatz mit neuen Bodycams

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Auch die Olchinger Polizei hat jetzt Bodycams. © Beispielfoto: Klaus Haag

An seinem 30. Geburtstag ließ es ein Mann so richtig krachen - dann kam die Polizei.

Olching - Er war schon betrunken, als er am frühen Donnerstagmorgen an einer Tankstelle in Olching noch eine Flasche Schnaps holen wollte. Die Angestellte verweigerte sie ihm, Da verließ der 30-Jährige den Shop – mit zwei Freunden und der unbezahlten Flasche Schnaps. Das Trio kam bald darauf zurück und stritt mit der Tankstellenkraft. Inzwischen waren zwei Polizeistreifen vor Ort. 

Wegen Selbstgefährdung in die Klinik

Die Beamten erteilten den Männer Platzverweise. Nur einer reagierte darauf. Den 30-Jährigen und seinem 27-Jährigen Freund ließ auch die Drohung kalt, sie würden in eine Zelle wandern, falls sie nicht abzögen. Und so geschah es dann auch. Beiden waren so aggressiv, dass sie für die Fahrt zur Inspektion gefesselt wurden. In der Wache randalierte der 30-Jährige weiter. Drei Beamten mussten ihn fixieren und in die Arrestzelle tragen. 

Dort trat er um sich. Seinen Kopf schlug er gegen Wand und Boden. Er beleidigte Polizisten und Rettungskräfte. Die Beamten filmten alles mit Bodycams. Am Ende wurde der 30-Jährige wegen Selbstgefährdung in eine Klinik eingewiesen, sein Freund wurde ausgenüchtert. Beim Einsatz wurden vier Polizisten verletzt.

Auch interessant: Blaulicht-Ticker: Überfall auf Schülerin und Baumaschinen gestohlen

Auch interessant

Kommentare