Er musste ins Krankenhaus gebracht werden

Krampf hinterm Steuer: Mann fährt gegen Baum

Olching - Weil er einen Krampfanfall erlitt, verlor ein 22-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen.  

Es passierte beim Ausfahren aus der Parkgarage des Schwaigfeld-Centers in Olching. Ein 22-jähriger Olchinger erlitt am Samstagnachmittag gegen 14.45 Uhr einen Krampfanfall hinterm Steuer. Der junge Mann verlor deshalb die Kontrolle über seinen Honda. Er rammte einen Betonpoller. Erst nach einigen Metern fuhr er gegen einen Baum und kam dadurch zum Stehen. 

Glücklicherweise waren keine Fußgänger in der näheren Umgebung unterwegs, so dass niemand weiteres verletzt wurde. Der Fahrer wurde von einem Arzt, der sich zufällig in der Nähe aufhielt, versorgt. Dann kam der Notarzt hinzu. Zur weiteren Behandlung wurde der junge Mann ins Krankenhaus nach Dachau gebracht. 

Bei dem Unfall trug er eine Platzwunde im Gesicht davon. Am Fahrzeug des Verunfallten entstand ein Schaden in Höhe von geschätzten 1500 Euro.


tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mega-Party in Bruck: So war das Altstadtfest - Alle Fotos
Party-Nacht hoch drei in Brucks guter Stube: Die Besucher des Altstadtfestes hatten am Samstag reichlich Auswahl, bei welcher Musik sie feiern wollten. Partysound, Hits …
Mega-Party in Bruck: So war das Altstadtfest - Alle Fotos
Waghalsiges Überholmanöver: Auto fährt gegen Baum 
Ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Samstag gegen 15.10 Uhr zwischen Maisach und Überacker …
Waghalsiges Überholmanöver: Auto fährt gegen Baum 
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Die Wut über den Rausschmiss aus einer Diskothek hat einen 30-jährigen Fürstenfeldbrucker so verärgert haben, dass er eine Schreckschusspistole von zu Hause holte und …
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung
Einen Schaden in Höhe von geschätzt 40 000 Euro hat ein Randalierer angerichtet, der in der Nacht auf Samstag insgesamt 26 Fahrzeuge in Bruck zerkratzte.
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung

Kommentare