+
Beispielfoto

In  Olching

Mädchen büxen aus - doch als ihnen zu kalt wird, gehen sie zur Polizei

So einfach löst die Polizei wohl selten ihre Fälle:

Olching –  Zwei Mädchen, die sich in der Obhut einer Jugendschutzstelle befinden, wurden am Donnerstag als vermisst gemeldet. Sie hatten sich unerlaubt entfernt. Allerdings machte den jungen Frauen im Alter von 14 und 16 Jahren das Wetter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag stark zu schaffen. Laut Polizei kam das Duo mit dem Regen und der Kälte überhaupt nicht klar. Deshalb meldeten sie sich gegen 3.30 Uhr aus freien Stücken bei den Ermittlern. Die Beamten brachten die beiden Ausreißerinnen zurück in ihre Schutzstelle.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann (28) soll Freundin seiner Mutter erwürgt haben - Angeklagter muss in Psychiatrie
Im Februar 2018 ist in Gröbenzell eine tote Frau gefunden worden - sie wurde wahrscheinlich ermordet, wohl vom Sohn ihrer Freundin. In dem Fall hat ein Gericht nun eine …
Mann (28) soll Freundin seiner Mutter erwürgt haben - Angeklagter muss in Psychiatrie
Hund attackierte Reh: Sie will Frieden für Jäger und Hundebesitzer
Das Jahr 2019 begann für viele Hundebesitzer mit einer Schock-Nachricht: Ein Jäger hat in den Olchinger Amperauen einen Hund erschossen, nachdem dieser ein Reh brutal …
Hund attackierte Reh: Sie will Frieden für Jäger und Hundebesitzer
Taxifahrer berichten: So lief der erste Tag der Brückensperrung in Fürstenfeldbruck
In der Brucker Innenstadt herrscht ungewohnte Ruhe. Wo sich sonst die Blechlawine durchschiebt, ist kein Auto zu sehen.
Taxifahrer berichten: So lief der erste Tag der Brückensperrung in Fürstenfeldbruck
Lorik aus Fürstenfeldbruck
Über die Geburt ihres zweiten Sohnes freuen sich Arbnore und Bujar Buzhala aus Fürstenfeldbruck. Lorik kam jetzt im Klinikum zur Welt – einen Tag vor seinem errechneten …
Lorik aus Fürstenfeldbruck

Kommentare