+
Beispielfoto

In Olching

Mann beißt Polizist

Gleich zwei Mal zugebissen hat ein 47-Jähriger am Donnerstagabend. Die Polizei war zu einer Arbeiterunterkunft gerufen worden, weil der Mann dort im Streit eine gleichaltrige Frau geschlagen und gebissen hatte. 

Olching – Auch gegenüber den Beamten wurde der 47-Jährige aggressiv und wollte die Unterkunft nicht verlassen.

Er wurde zur Inspektion gebracht und dort in Gewahrsam genommen. Bei seiner Durchsuchung widersetzte sich der Rumäne und biss einen 41-jährigen Polizisten in den Arm. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Nachdem sich der Mann beruhigt hatte, wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß gesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angst vor Schäferhund der Nachbarn: Bürgermeister erlaubt aber keinen hohen Zaun
Um Kinder vor einem benachbarten Schäferhund zu schützen, wollten Anwohner im neuen Baugebiet „Lichtenberg“ einen hohen Zaun errichten. 
Angst vor Schäferhund der Nachbarn: Bürgermeister erlaubt aber keinen hohen Zaun
Amtsgericht fordert SCF zu Wahltermin auf
Das Amtsgericht München hat das Präsidium des insolvenzbedrohten SC Fürstenfeldbruck aufgefordert, die Mitglieder binnen zwei Wochen zu einer Jahreshauptversammlung …
Amtsgericht fordert SCF zu Wahltermin auf
Trotz Sabotage: Vogelpark Olching öffnet wieder
Die größte Taube der Welt, Seeschwalben vom anderen Ende der Erde und ein fast 80-jähriger Kondor: Der Olchinger Vogelpark wartet heuer mit einigen Superlativen auf. In …
Trotz Sabotage: Vogelpark Olching öffnet wieder
Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen
Artenvielfalt durch mehr einheimische Pflanzen – das ist das Ziel des Projekts „Brucker Land blüht auf“. 
Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen

Kommentare