Neue Jobs sind auch im Gewerbepark Geiselbullach entstanden.

In der Amperstadt

Mehr Arbeitsplätze in Olching

Die Zahl der Arbeitsplätze in der Amperstadt ist in den vergangenen zehn Jahren um 36 Prozent angestiegen. Insgesamt kamen so 1429 Jobs hinzu. Das hat die Stadt jetzt bekanntgegeben.

Olching – Bürgermeister Andreas Magg zeigte sich sehr zufrieden mit dieser Entwicklung – zumal Olching im Vergleich zur Region München sieben Prozent über der Wachstumsrate liegt. Auch die einwohnerstärkeren Städte im Landkreis – Germering und Fürstenfeldbruck – blieben dahinter zurück. „Die aktive Wirtschaftspolitik der vergangenen Jahre macht sich neben den stark angestiegenen Gewerbesteuereinnahmen auch im Bereich neuer Arbeitsplätze äußerst bezahlt.“

Die Gewerbesteuereinnahmen hätten sich in der vergangenen Dekade nahezu verdoppelt. Nahm die Stadt 2008 noch rund 5,6 Millionen Euro ein, waren es Ende 2018 knapp elf Millionen.

„Die Einnahmen haben es erlaubt, im vergangenen Jahrzehnt 30 Millionen alleine für Investitionen in den Neu- und Ausbau der Kindertagesstätten und den Bau und die Sanierung der Schulen zu bewilligen“, so Magg.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Große Trauer in Bruck: Julia Reitbauer (25) stirbt unerwartet während Südamerika-Reise
Julia Reitbauer (25) stirbt unerwartet und plötzlich während ihrer Südamerika-Reise. Familie, Freunde und ihre Vereine trauern. 
Große Trauer in Bruck: Julia Reitbauer (25) stirbt unerwartet während Südamerika-Reise
Unbekannter spendet 500 Euro an Tafel
Die Freude der Mitarbeiter im Tafelladen Maisach war groß: Völlig unerwartet ging eine Spende von 500 Euro ein.
Unbekannter spendet 500 Euro an Tafel
Wirtshaus-Ära zünftig-musikalisch beendet
Das letzte Bier ist gezapft. Zünftig-musikalisch, aber auch mit Tränen in den Augen wurde in der Nacht auf Samstag eine Wirtshaus-Ära in Emmering beendet: Das Gasthaus …
Wirtshaus-Ära zünftig-musikalisch beendet
Radl reparieren am S-Bahnhof
Seit Anfang des Jahres gibt es an beiden S-Bahnhöfen (Esting und Olching) Radlreparaturstationen.
Radl reparieren am S-Bahnhof

Kommentare