Vor dem Olchinger Volksfest

Münchner tanzt auf eigenem Auto herum - als eine Frau ihn anspricht, wird alles noch schlimmer

Ein betrunkener Münchner ist vor dem Olchinger Volksfest auf seinem eigenen Auto herumgesprungen. Die Polizei musste anrücken.

Olching - Eine Zeugin sah, wie der Mann am Parkplatz des Olchinger Festgeländes auf ein Auto kletterte und darauf herumtanzte. Die Frau konnte nicht ahnen, dass der Wagen dem tanzenden Münchner selbst gehört, wie die Polizei berichtet. Sie rief die Polizei und sprach den Mann sogar an. Das hatte zur Folge, dass der Münchner die Frau beleidigte und sich unten herum entblößte. 

Den Münchner erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung und Belästigung der Allgemeinheit. Ihm und seinen ebenfalls anwesenden Freunden wurden Platzverweise erteilt.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Maurizio Gambarini dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landsberieder Wertstoffhof wird erweitert
Der Wertstoffhof in Landsberied wird erweitert. Dazu muss die bestehende Halle am Dorfwirt umgebaut werden. Der Abfallwirtschaftsbetrieb plant einen Anbau.
Landsberieder Wertstoffhof wird erweitert
Blauzungenkrankheit: Landkreis Fürstenfeldbruck wird Sperrgebiet
Bislang ist in der Region noch kein Tier an der Blauzungenkrankheit erkrankt, die Gefahr aber besteht theoretisch: Daher muss das Landratsamt den Kreis Fürstenfeldbruck …
Blauzungenkrankheit: Landkreis Fürstenfeldbruck wird Sperrgebiet
Ausgebüxtes Huhn rennt durch Fürstenfeldbruck: Kinder werden zu Tierrettern 
Ein freilaufendes Huhn war im Stadtgebiet von Fürstenfeldbruck unterwegs. Dass die Sache für das Tier glimpflich ausging, ist einer Gruppe von Kindern zu verdanken. 
Ausgebüxtes Huhn rennt durch Fürstenfeldbruck: Kinder werden zu Tierrettern 
Betrüger nutzen Google für neue Abzocke: So wehrt sich Kosmetikerin
Betrüger haben eine neue Masche entdeckt, wie sie Geschäftsleute abzocken: Diese sollen angeblich plötzlich dafür bezahlen, dass sie bei der Suchmaschine Google im …
Betrüger nutzen Google für neue Abzocke: So wehrt sich Kosmetikerin

Kommentare