Olching

Nach Unfall: Baum muss gefällt werden

Olching – Ein Gernlindner (39) ist am Samstag gegen 14.30 Uhr mit einem BMW auf dem Gewerbering von Bergkirchen-Lus kommend in Richtung Olching von der Straße abgekommen.

 In einer Linkskurve touchierte eine Straßenlaterne, mähte einen Baum nieder und kam an einem weiteren Baum zum Stehen. Dieser musste, da er in den Radweg ragte, von der Feuerwehr gefällt werden. Es entstand laut Polizei ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 40 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit sonniger Laune elektrisch mobil
Seit einigen Jahren versammeln sich auf der eMobil-Messe Anbieter und Interessenten, um elektrische Mobilität vorzustellen. Mit sonniger Laune elektrisch mobil Das …
Mit sonniger Laune elektrisch mobil
Darum hat es diesmal mit dem Auszählen so lange gedauert
Bis die Stimmzettel nach der Bundestagswahl ausgezählt waren, dauerte es heuer in einigen Kommunen länger. In der Region Fürstenfeldbruck war Olching Spitzenreiter.
Darum hat es diesmal mit dem Auszählen so lange gedauert
Die Kinder standen immer an erster Stelle
Seit 1981 hat sich Brigitte Speck im Kindergarten St. Michael in Jesenwang für die Kinder eingesetzt. Nun wurde die langjährige Leiterin in den Ruhestand verabschiedet.
Die Kinder standen immer an erster Stelle
Unfall auf der B471
Eine 57-jährige Autofahrerin hat am Sonntagnachmittag einen schweren Unfall auf der B 471 zwischen Grafrath und Schöngeising verursacht. 
Unfall auf der B471

Kommentare