+
Ein Hochleistungslüfter vertreibt den giftigen Qualm.

Herd angelassen

Nachbarn verhindern Wohnungsbrand

Aufmerksame Nachbarn haben am Samstagabend einen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Geiselbullach verhindert.

Geiselbullach - Von Gestank und Rauchmelder alarmiert, holten sie die Feuerwehr. Einsatzkräfte aus Olching, Esting und Geiselbullach gelangten mit einem Schlüssel in die verqualmten Wohnung in der Neufeldstraße – und fanden einen Topf mit verkohltem Essen. Die Bewohner hatten ihn auf dem Herd vergessen, bevor sie weggingen. Wasser aus dem Hahn reichte, um das Malheur zu beseitigen. Danach belüftete die Feuerwehr die Räume.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei Männer überfallen und verprügeln 23-Jährigen
Auf dem Heimweg vom Gernlindener Faschingszug wurde ein 23-Jähriger brutal überfallen und ausgeraubt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht jetzt nach drei Tätern.
Drei Männer überfallen und verprügeln 23-Jährigen
Die Raupe Nimmersatt in sieben Sprachen
Zum „Internationalen Tag der Muttersprache“ gab es einen guten Grund zum Zuhören: In der Stadtbibliothek wurden Erzählungen für Kinder in sieben Sprachen vorgetragen.
Die Raupe Nimmersatt in sieben Sprachen
Im autonomen Minibus durch Gröbenzell
Minibusse, die in einer Ringlinie fahrerlos durch Gröbenzell fahren – noch ist dies eine Vision. Doch Grünen-Sprecher Walter Voit, kann sich vorstellen, dass dies eines …
Im autonomen Minibus durch Gröbenzell
Hier soll das Einkaufen angenehmer werden
Wegen der Neubebauung des Alois-Harbeck-Platzes überlegt sich die Stadt, dort einen verkehrsberuhigten Geschäftsbereich einzurichten.
Hier soll das Einkaufen angenehmer werden

Kommentare