Tote bei Busunfall
+
Die Polizei sucht nach einem Motorradfahrer.

Olching

13-Jährige bei Unfall verletzt: Polizei sucht Motorradfahrer

Eine Schülerin (13) ist am Donnerstag in der Früh bei einem Unfall verletzt worden. Sie musste ins Krankenhaus.

Olching - Die Schülerin aus Olching fuhr um 7.35 Uhr mit dem Fahrrad über die August-Exter-Straße in südlicher Richtung. Im Bereich einer Kurve kam ihr ein Motorradfahrer auf ihrer Fahrbahnseite entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste die Schülerin nach Polizeiangaben ausweichen und kam dabei zu Sturz. Der Motorradfahrer setzte seine Fahrt fort.

Die Schülerin wurde bei dem Sturz verletzt und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurden Abschürfungen und eine Gehirnerschütterung festgestellt. Dabei hatte sie einen Fahrradhelm getragen.

Zu dem geflüchteten Motorradfahrer ist bekannt, dass er einen schwarzen Helm mit grauen Streifen getragen hat und schwarze Kleidung. Die Farbe des Kraftrades war ebenfalls schwarz. Die Polizei Olching bittet Zeugen des Vorfalls sich unter Telefon (08142) 2930 zu melden. (st)

Auch interessant: Der Blaulichtticker für die Region FFB

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Software-Spezialist auf Wachstumskurs
Vor einem Jahr hat der japanische Tech-Konzern Ricoh das Germeringer Softwareunternehmen DocuWare gekauft. DocuWare blieb als 100-prozentige Tochtergesellschaft …
Software-Spezialist auf Wachstumskurs
Nina aus Fürstenfeldbruck
Maxi Knobling und Carina Krois aus Fürstenfeldbruck sind erstmals Eltern geworden. Ihre Tochter Nina kam im Brucker Klinikum zur Welt. Das kleine Mädchen wog 3045 Gramm …
Nina aus Fürstenfeldbruck
Neuer Hundesport feiert in Harthaus Bayern-Premiere
Der Gebrauchshundeverein (GHV) war Veranstalter des ersten offiziellen Turniers der noch jungen Hundesportart Hoopers. Ähnlich wie beim bewährten Agility müssen die …
Neuer Hundesport feiert in Harthaus Bayern-Premiere
Seit 150 Jahren im Dienst: Die zweitälteste Feuerwehr im Landkreis
Die Feuerwehr aus Puchheim-Ort gibt es bereits seit dem Jahr 1870. Auch sie trifft die Corona-Pandemie besonders hart: Die Ortler hätten nämlich heuer 150. Geburtstag …
Seit 150 Jahren im Dienst: Die zweitälteste Feuerwehr im Landkreis

Kommentare