+
Der 14-Jährige hatte bei dem Anruf bereits eine ungute Vorahnung. 

Rätselhafter Vorfall

14-Jähriger erhält Anruf - und wird wenig später verprügelt

  • schließen

Olching – Eine Schlägerei vor einem Supermarkt in der Feurrstraße stellt die Polizei vor ein Rätsel. Ein 14-Jähriger wurde im Beisein seiner Mutter verprügelt. 

Ein 14-jähriger Olchinger war am Donnerstag kurz vor 20 Uhr telefonisch zum Ort gebeten worden. Als er eintraf, wurde er von einem 16-jährigen zu Boden gedrückt und geschlagen. Der 14-Jährige konnte den Schlägen ausweichen und blieb unverletzt. 

Da er im Vorfeld bereits eine entsprechende Vorahnung hatte, war er von seiner Mutter und deren 34-jährigen Lebensgefährten aus Gröbenzell begleitet worden. Dieser ging dazwischen, wurde allerdings von drei bis vier weiteren Personen angegriffen und schließlich vom Haupttäter ins Gesicht geschlagen. Er erlitt ein Hämatom am rechten Auge und Schürfwunden. Die Mutter des 14-Jährigen wurde gegen eine Hauswand geschubst. Dann rannten die Täter weg.

Der namentlich bekannte Haupttäter wurde von der Polizei zur Dienststelle gebeten, wo er den Vorfall ganz anders schilderte. Er erstattete seinerseits eine Gegenanzeige wegen Körperverletzung. Im Rahmen einer Befragung benannte er seine Mittäter und Zeugen.

Vor Ort wurden die eingesetzten Polizisten von einem weiteren 14-Jährigen behindert. Er wurde er in Gewahrsam genommen und später seiner Mutter übergeben. Die Polizei ermittelt weiter. Neben einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft wird auch ein Bericht ans Jugendamt erfolgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Frau findet fiesen Zettel an Papas zerkratztem Mercedes
Wenn jemand ein fremdes Auto anfährt, hinterlässt er oft einen Zettel. Diesmal stand darauf aber nicht die Handynummer des Schuldigen – sondern ein blöder Spruch.
Nach Unfall: Frau findet fiesen Zettel an Papas zerkratztem Mercedes
Samuel aus Puch
Genauso wie seine große Schwester Milena (2) kam auch Samuel Yilmaz mit einem pechschwarzen Wuschelkopf zur Welt. Der Bub ist das zweite Kind von Maria und Olcay Yilmaz …
Samuel aus Puch
Letzte Chance genutzt: Grill-Party vor der gesperrten Amperbrücke
Am Freitag soll schon wieder der Verkehr darüber rollen - noch aber ist die Amperbrücke in Bruck gesperrt. Das haben junge Leute am Donnerstag für eine Grill-Party …
Letzte Chance genutzt: Grill-Party vor der gesperrten Amperbrücke
Anschlussstelle an der B471: Kreisverkehr in Gada wird erneuert – Teilsperrung ab 6. Mai
Der Kreisverkehr an der Anschlussstelle der B471 zum Gewerbegebiet Gada wird erneuert. Deshalb wird die Anschlussstelle ab 6. Mai abschnittsweise gesperrt.
Anschlussstelle an der B471: Kreisverkehr in Gada wird erneuert – Teilsperrung ab 6. Mai

Kommentare