1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Olching

Angekündigte Eltern-Spenden für Corona-Luftfilter bislang bei Null

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Böhmer

Kommentare

Ein Luftfilter steht in einem Klassenraum an der Grundschule Neubiberg.
Ein Luftfilter steht in einem Klassenraum an einer bayerischen Grundschule. © Beispielfoto: Sven Hoppe/dpa

Eine ernüchternde Zahl nannte Bürgermeister Andreas Magg (SPD) dem Stadtrat in der letzten Sitzung des Jahres: Null.

Olching – Genau das sei der Betrag, der bislang an Eltern-Spenden für die Anschaffung von Luftfiltern im Kampf gegen die Corona-Pandemie in den Schulen eingegangen sei, berichtete Bürgermeister Magg. Die Frist laufe aber noch bis Jahresende. „Ich würde schon erwarten, dass da etwas kommt.“ Nachgehakt hatte SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Greim.

Vertreter des Gesamtelternbeirates in Olching hatten im Sommer angekündigt, dass sich die Eltern an der Anschaffung der Geräte finanziell beteiligen. Eine Unterschriftenliste (mit einer Zusage von Spenden in Höhe von rund 18 000 Euro) wurde an den Bürgermeister übergeben. Magg erklärte außerdem auf Nachfrage von Stefan Eibl (FWO), dass alle Kita-Gebühren zurückgezahlt sein müssten, die Eltern bezahlt haben, obwohl pandemiebedingt geschlossen war.  gar

Auch interessant

Kommentare