+
Die Feuerwehrleute aus Geiselbullach leuchteten die Unfallstelle aus.

Ausweichmanöver endet im Feld

Wegen Geisterfahrer: Auto fährt über Kreisel

Ein Münchner ist am Freitag gegen 22 Uhr in Olching über den Kreisel zwischen Geiselbullacher- und Dachauer Straße gefahren.

Olching - Der 19-Jährige gab an, ihm sei ein Geisterfahrer entgegen gekommen. Beim Ausweichmanöver krachte das Auto an den Bordstein, flog über einen Grünstreifen, landete auf dem Radweg und blieb im angrenzenden Feld stehen. Die Feuerwehr Geiselbullach band auslaufende Betriebsstoffe und beleuchtete die Unfallstelle. 

Am BMW entstand ein Totalschaden in Höhe von 3500 Euro, der Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei Olching ermittelt gegen den Geisterfahrer. Hinweise unter Telefon (0 81 42) 29 30. 

(imu)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare