+
Ein herrenloser Koffer hat am Mittwochabend in Olching für Aufregung gesorgt. Der Polizeieinsatz dauerte zwei Stunden.

In der Olchinger Bahnunterführung

Herrenloser Koffer sorgt für Polizeieinsatz

Ein herrenloser Koffer hat am Mittwochabend in Olching für Aufregung gesorgt. Der Polizeieinsatz dauerte zwei Stunden. Dann stand fest: keine Gefahr, der Koffer ist leer.

Olching – Gegen 21.15 Uhr meldete sich ein Bürger in der Olchinger Polizeiinspektion. Er teilte mit, dass in der Bahnunterführung in der Hauptstraße ein herrenloser Koffer steht.

Eine Streife der Polizei schaute sich vor Ort um: Dort war tatsächlich ein blauer, neuwertiger Koffer abgestellt worden, vom Besitzer keine Spur. Zur Sicherheit wurde die Unterführung komplett gesperrt.

Hinzugerufene Beamte der Technischen Sondergruppe stellten fest, dass der Koffer leer war. Nach zwei Stunden wurde die Unterführung wieder frei gegeben. Der Bahnverkehr war laut Polizei nicht beeinträchtigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

250 Luzienhäuserl – ein neuer Rekord
Da würde der Heiligen Lucia sicher das Herz aufgehen, wenn sie sehen könnte, mit wie viel Kreativität und Liebe zum Detail die Schüler der Grundschule an der …
250 Luzienhäuserl – ein neuer Rekord
Gröbenzell steht finanziell gut da
Die Gemeinde hat ihren Haushalt verabschiedet – und zwar einstimmig. Es gab viel Lob, aber auch einige, kritische Anmerkungen von der CSU-Fraktionsvorsitzenden Brigitte …
Gröbenzell steht finanziell gut da
Felix aus Olching
Ihr erstes Kind konnten jetzt Jonas Eichler und seine Frau Lizhi Tang-Eichler willkommen heißen. In der Kreisklinik Fürstenfeldbruck erblickte Felix das Licht der Welt. …
Felix aus Olching
„Viele junge Leute kennen Krippen gar nicht mehr“
In der Adventszeit werden in vielen Wohnzimmern Krippen aufgebaut. Weihnachtskrippen gibt es schon seit Beginn des Christentums und in fast allen Ländern. Heutzutage …
„Viele junge Leute kennen Krippen gar nicht mehr“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion