Bekannter Aktionskünstler gestorben - Er machte mit einer besonderen Aktion am Reichstag auf sich aufmerksam 

Bekannter Aktionskünstler gestorben - Er machte mit einer besonderen Aktion am Reichstag auf sich aufmerksam 
+
Das Gymnasium in Olching.

Coronavirus

Nach Vorsichtsmaßnahme am Gymnasium: Q 11 startet wieder

  • schließen
  • Thomas Steinhardt
    Thomas Steinhardt
    schließen

Im Gymnasium Olching findet mindestens an diesem Freitag kein Unterricht statt. Grund ist eine coronabedingte Vorsichtsmaßnahme. Der Fall hat weitere Folgen

Olching - 

Update 19. Mai

Das Olchinger Gymnasium, das am Freitag als Vorsichtsmaßnahme wegen Corona die Schule geschlossen hatte, kann den Q11-Unterricht ab heutigem Dienstag wieder aufnehmen. Das Testergebnis für die Kontaktperson der Kategorie 1 sei negativ verlaufen. Das teilt das Gymnasium mit. An den Tagen der schriftlichen Abiturprüfungen findet der Präsenz-Unterricht für Q 11 aus Kapazitäts- und Hygieneschutzgründen allerdings nicht statt.

Update am Freitagnachmittag

Am Donnerstagabend habe die Schulleitung des Gymnasiums Olching die Mitteilung bekommen, dass ein enges Familienmitglied eines der Schüler aus der 11. Jahrgangsstufe positiv auf Covid 19 getestet wurde. „Zum derzeitigen Zeitpunkt liegt uns jedoch keine bestätigte Infizierung des Schülers selbst vor, da für den sich in Quarantäne befindenden Schüler erst das entsprechende Testergebnis abgewartet werden muss“, so das Gymnasium am Freitagnachmittag in einer Stellungnahme.

Da das gesundheitliche Wohlergehen und die Sicherheit der Schulfamilie – nicht nur in der derzeitigen Pandemielage – am Gymnasium Olching die höchste Priorität besitze, habe die Schulleitung daher die Schließung der Schule für den Freitag (15. Mai 2020) angeordnet.

Q11 hat wieder frei

Um ein mögliches Infektionsrisiko für alle Schüler aus der 11. Jahrgangsstufe auszuschließen, werde der Schulunterricht für die Q11 bis zum Beginn der Pfingstferien für die nächsten beiden Wochen ausgesetzt. Die Beschulung der 11. Jahrgangsstufe erfolge somit in den Wochen bis zum Freitag, 29. Mai 2020, wieder online über unsere Schul.cloud als bewährtes „Lernen zuhause“.

Um die am Mittwoch, 20. Mai 2020, beginnenden schriftlichen Abiturprüfungen und die Sicherheit und Gesundheit der Schüler der 12. Jahrgangsstufe nicht zu gefährden, habe das Gymnasium Olching bereits ab 11. Mai 2020 im Rahmen seines Sicherheits- und Hygienekonzeptes auf eine strikte Trennung zwischen den Schülern aus der 11. und 12. Jahrgangsstufe geachtet. In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem Landratsamt Fürstenfeldbruck werden in den nächsten Tagen zusätzliche Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt, um für einen erweiterten Infektionsschutz über die bestehenden Bestimmungen hinaus zu sorgen. Somit finden die schriftlichen Abiturprüfungen in der Q12 wie geplant statt, kündigt das Gymnasium an.

Die Jahrgangsstufen fünf und sechs

Wie geplant findet auch ab nächstem Montag (18. Mai 2020) der in Gruppen unterteilte Unterricht an der Schule auch für Schüler aus der Jahrgangsstufen 5 und 6 statt. Unabhängig von dem oben genannten Corona-Verdachtsfall habe das Gymnasium Olching bereits in dieser Woche entsprechende Vorkehrungen zur strikten räumlichen Trennung der einzelnen Jahrgangsstufen getroffen. Im Rahmen unseres Sicherheits- und Hygienekonzeptes ist die Einhaltung des entsprechenden Sicherheitsabstandes in den Klassenzimmern, Gängen und Laufwegen gewährleistet.

Unabhängig von den heute mitgeteilten Entscheidungen bewertet die Schulleitung täglich die Sicherheitslage des Gymnasiums Olching vor Ort und behält sich weitere Maßnahmen zum Schutz unserer Schulfamilie vor, die in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, dem Sachaufwandsträger und der Schulaufsicht getroffen würden, so das Gymnasium am Freitagnachmittag.

Das war die Erstmeldung von Freitag in der Früh

Nach ersten Tagblatt-Erkenntnissen hat die Schulleitung Informationen darüber erhalten, dass ein Schüler mit Covid 19 infiziert sein könnte. Offiziell, also amtlich, bestätigt ist dies noch nicht. Auch im Hinblick auf die kommenden Abiturprüfungen, die nicht gefährdet werden sollen, hat sich das Gymnasium offenbar zur Schließung der Schule an diesem Freitag aus Vorsichtsgründen entschieden. Das Gymnasium selbst war am Freitag in der Früh zu keiner Stellungnahme bereit. Weitere Informationen folgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - auch Schüsse können ihn nicht stoppen
Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich Samstagnacht ein Autofahrer mit der Polizei im Landkreis Starnberg. Sein rücksichtsloses Verhalten gefährdete mehrere Leben.
Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - auch Schüsse können ihn nicht stoppen
Kinderhaus-Provisorium für 35 kleine Germeringer
Das Kinderhaus-Provisorium an der Alfons-Baumann-Straße wird seit April von der Stadt betrieben. Der bisherige Träger Denk Mit! hat die Einrichtung abgegeben. Das …
Kinderhaus-Provisorium für 35 kleine Germeringer
Standort für neues Feuerwehrhaus in Steinbach gefunden
Der Ortsteil Steinbach braucht ein neues Gerätehaus für sein Feuerwehrfahrzeug. Ein geeigneter Standort ist gefunden, erste Planungsskizzen liegen vor. Doch wann das …
Standort für neues Feuerwehrhaus in Steinbach gefunden
Emmering fordert Tempo-Limit auf Brucker Straße
SPD und Grünen in Emmering sind die unterschiedlichen Tempovorgaben auf der Von-Gravenreuth-Straße in Fürstenfeldbruck ein Dorn im Auge.
Emmering fordert Tempo-Limit auf Brucker Straße

Kommentare