Im Supermarkt

Polizei sucht Voyeur: Er soll Frauen unter den Rock gefilmt haben

Die Polizei vermutet, dass ein Unbekannter in einem Olchinger Supermarkt Frauen unter den Rock gefilmt hat. Zeugen werden gesucht.

Olching - Wie es im Pressebericht der Polizei heißt, beobachtete bereits am Dienstag gegen 17:30 Uhr eine Zeugin, wie ein Unbekannter in dem Supermarkt an der Hermann-Böcker-Straße sich auffällig Frauen näherte, welche mit Röcken oder Kleidern angezogen waren. Dabei hat er seinen Rucksack sehr nahe an den Beinen der Frauen platziert. Möglicherweise hat er dabei Filmaufnahmen gefertigt. Auf sein Verhalten angesprochen entfernte sich der Mann schnell aus dem Geschäft.

Beschrieben wird er als 40 bis 50 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß, dunkelbraune sehr kurze Haare, einen Schnauzbart und mit grüner Bermudashort und hellgrünen T-Short bekleidet.

Zeugen werden gebeten sich mit der PI Olching unter Tel. 08142/2930 in Verbindung zu setzen.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anwalt spendet S-Bahn-Ticket für Bedürftige an die Stadt - doch die Weitergabe fällt schwer
Manfred Fratton von den Grünen hat den Olchingern ein Geschenk hinterlassen, als er sein Stadtratsmandat niederlegte: Zwei S-Bahn-Tickets für Bedürftige. Noch konnte …
Anwalt spendet S-Bahn-Ticket für Bedürftige an die Stadt - doch die Weitergabe fällt schwer
22-Jähriger fällt von Balkon im zweiten Stock
Der Mann hat einen großen Schutzengel gehabt. Ein 22-jähriger Olchinger ist am späten Samstagnachmittag vom Balkon seiner Wohnung im zweiten Stock gestürzt und hat sich …
22-Jähriger fällt von Balkon im zweiten Stock
Wieder Steine auf Auto geworfen
Vor gut einer Woche erst haben unbekannte Jugendliche mit Steinen auf Autos geworfen, die bei Emmering die B 471 passierten. Jetzt geschah Ähnliches bei Gernlinden.
Wieder Steine auf Auto geworfen
Am S-Bahnhof Harthaus: Feuerwehr muss Bienen umsiedeln
Die Feuerwehr Germering hat am Pfingstmontag Bienen, die sich am Bahnhof Germering eingenistet hatten, einem Imker übergeben.
Am S-Bahnhof Harthaus: Feuerwehr muss Bienen umsiedeln

Kommentare