Manfred Krug ist im Alter von 89 Jahren verstorben.

Manfred Krug im Alter von 89 Jahren gestorben

Trauer um Altbürgermeister

Olchings Altbürgermeister Manfred Krug ist am Samstag im Alter von 89 Jahren gestorben. Er stand von 1978 bis 1984 an der Spitze des Ortes. 

Olching - Krug war der erste Bürgermeister der neuen Gemeinde Olching nach der Gebietsreform und erster Vorsitzender des gemeinsamen CSU-Ortsverbandes. „Ihm gelang es, die Wunden, die die Gebietsreform gerade in unserer Gemeinde geschlagen hat, zu heilen“, schreibt die örtliche CSU in einer Würdigung. Krug habe sich fair und ausgleichend auch um die Ortsteile Esting, Geiselbullach und Grasslfing gekümmert.

Ein bleibendes Denkmal sei ihm mit der Gestaltung des MD-Geländes gelungen. Gegen Widerstände habe er im Einheimischen-Modell eine Siedlung durchgesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Höher als der Kirchturm: Entsetzen über 30-Meter-Funkmast
Eine Tochterfirma der Telekom will zwischen Germerswang und Malching einen 30 Meter hohen Mobilfunkmast aufstellen. Maisacher Gemeinderäte sind entsetzt.
Höher als der Kirchturm: Entsetzen über 30-Meter-Funkmast
Hinter dem Fürstenfeldbrucker Rathaus darf gebaut werden
Auf dem Rössig-Areal sollen Wohnhäuser entstehen – allerdings nicht nach den Regeln eines Bebauungsplans. Die SPD ist mit dem Vorstoß gescheitert, für diesen zentralen …
Hinter dem Fürstenfeldbrucker Rathaus darf gebaut werden
Bahnbrücke sechs Wochen für Autos gesperrt
Zweimal musste die Sanierung der Brücke der Kreisstraße FFB 2 über die Bahnlinie Nannhofen im vergangenen Jahr wegen zu hoher Auslastung der beauftragten Firma …
Bahnbrücke sechs Wochen für Autos gesperrt
Abschlussfeier: „Schwimmt auch mal gegen den Strom“
 Als „Erntedankfest“ für Lehrer, Schulleitung und Kultusministerium bezeichnete Ernst Fischer die Abschlussfeier der Ferndinand-von-Miller-Realschule.
Abschlussfeier: „Schwimmt auch mal gegen den Strom“

Kommentare