Manfred Krug ist im Alter von 89 Jahren verstorben.

Manfred Krug im Alter von 89 Jahren gestorben

Trauer um Altbürgermeister

Olchings Altbürgermeister Manfred Krug ist am Samstag im Alter von 89 Jahren gestorben. Er stand von 1978 bis 1984 an der Spitze des Ortes. 

Olching - Krug war der erste Bürgermeister der neuen Gemeinde Olching nach der Gebietsreform und erster Vorsitzender des gemeinsamen CSU-Ortsverbandes. „Ihm gelang es, die Wunden, die die Gebietsreform gerade in unserer Gemeinde geschlagen hat, zu heilen“, schreibt die örtliche CSU in einer Würdigung. Krug habe sich fair und ausgleichend auch um die Ortsteile Esting, Geiselbullach und Grasslfing gekümmert.

Ein bleibendes Denkmal sei ihm mit der Gestaltung des MD-Geländes gelungen. Gegen Widerstände habe er im Einheimischen-Modell eine Siedlung durchgesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schi-ckimicki mit Witz aus Kitz
Täglich erscheint in der Printausgabe des Fürstenfeldbrucker Tagblatt eine Glosse als Lokalspitze unter dem Titel „Ganz nebenbei“. Eine Kostprobe aus der aktuellen …
Schi-ckimicki mit Witz aus Kitz
Projekt Kammerchor: „Man ist näher dran am Publikum“
Kirchenkonzerte, Opernaufführungen, Faschingskonzerte – der Philharmonische Chor ist vor allem für seine Mammut-Produktionen bekannt. 
Projekt Kammerchor: „Man ist näher dran am Publikum“
Grafrath sagt Nein zur Wohnbaugesellschaft
Die Gemeinde wird sich nicht an der interkommunalen Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck beteiligen. Der Gemeinderat sah mehrheitlich keinen Nutzen im …
Grafrath sagt Nein zur Wohnbaugesellschaft
Auf der Brücke über die Straße zum Firmen-Neubau
Das Mammendorfer Institut für Physik und Medizin an der Oskar-von-Miller Straße 6, das seit 1982 medizintechnische Geräte entwickelt und produziert, plant einen …
Auf der Brücke über die Straße zum Firmen-Neubau

Kommentare