Ein Laster mit Kran kippt gegen das Wohnhaus. Die Feuerwehr sichert ihn.
+
Der Laster mit Kran kippte gegen das Wohnhaus. Die Feuerwehr sicherte ihn ab.

Straße musste gesperrt werden

Unfall in Olching: Laster will Kran für Baustelle liefern - und kippt gegen Wohnhaus - Feuerwehr im Einsatz

  • Ingrid Zeilinger
    vonIngrid Zeilinger
    schließen

Ein Kran ist am Dienstag in der Olching gegen ein Wohnhaus gekippt. Vermutlich handelt es sich um einen technischen Defekt. Verletzt wurde niemand.

Olching – Der Ladekran, der auf einem Lastwagen montiert war, sollte Material für Bauarbeiten zu den oberen Stockwerken des Hauses in der Schwojerstraße befördern. Dabei kippte er plötzlich an die Fassade. „Vermutlich ein technischer Defekt an der Abstützvorrichtung“, berichtet Hans Beyer, Sprecher der Olchinger Feuerwehr. Der Fahrer war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im Lkw, daher wurde niemand verletzt.

Olching: Laster kippt gegen Wohnhaus - Feuerwehr im Einsatz

Da man zunächst von einem größeren Einsatz ausging, wurde auch die Feuerwehr Esting und Einsatzkräfte der Kreisfeuerwehr alarmiert. Doch vor Ort stellte sich heraus, dass die rund zwölf Helfer der Olchinger Wehr alleine zurecht kamen. Mit ihrem neuen, an den Rüstwagen angeschlossenen Kran stützen sie den umgekippten Laster ab und sicherten ihn. „Aufrichten muss ihn eine Spezialfirma“, berichtet Beyer.

Nach Unfall in Olching: Straße gesperrt werden - keine Verletzten

Zudem banden die Brandhelfer ausgelaufene Betriebsstoffe. Die Straße musste während des Einsatzes gesperrt werden. Wie hoch der Schaden an Fassade und am Laster ist, lässt sich noch nicht beziffern.

Ein kurioser Unfall passierte kürzlich im Gewerbegebiet Geiselbullach. Hier kippte ein Anhänger um - und 1000 Liter Gülle flossen auf die Straße. Verletzt wurde bei dem Unfall zwar niemand, doch der Sachschaden ist enorm. Tierischen Besuch haben Johannes Fisch und sein Vater Josef im Homeoffice in Fürstenfeldbruck bekommen. Eine Rotte Wildschweine spazierte durch den Familien-Garten - und sorgte für ein Rätsel. Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck lesen Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare