1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Olching

Dreist: E-Bikes in Olchinger Tiefgarage quasi ausgeschlachtet - Polizei geht von Profi aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Böhmer

Kommentare

E-Bike Tiefgarage Olching
Nicht mehr viel übrig war von den E-Bikes in der Olchinger Tiefgarage. © Prrivat

Ein Olchinger ist entsetzt: Zwei E-Bikes wurden in einer Tiefgarage im Schwaigfeld quasi ausgeschlachtet. Viele Teile wurden abmontiert und gestohlen. Die Polizei geht von einem Profi aus.

Olching - Das Foto dürfte jedem Radbesitzer den Atem rauben: Ein hochwertiges E-Bike besteht quasi nur noch aus seinem Rumpf. Ein weißer Film bedeckt den Lack.

Dieses Bild bot sich einem Olchinger, als er am Mittwoch in die Tiefgarage an der Franzstraße schaute. Ein Dieb hatte Einzelteile abmontiert und diese gestohlen. Die Reste der grau-roten E-Bikes der Marke Lapierre (Typ e-Zesty AM 9.0) ließ er zurück. Das waren aber nur noch die beiden Rahmen und ein Hinterrad. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 6000 Euro.

Die Polizei geht von einem professionellen Vorgehen aus. Der Täter hat danach einen Ölfleckentferner benutzt, um Spuren zu verwischen. Das ist ihm nicht gelungen: Die Beamten konnten trotzdem mögliche DNA-Spuren sichern und in die Auswertung geben, wie es im Polizeibericht heißt.

Im Übrigen: Der Radlbesitzer habe grundsätzlich alles richtig gemacht. Die Räder waren versperrt. Trotzdem konnte das den Übeltäter in diesem Fall nicht aufhalten.

Wer etwas gesehen hat, meldet sich bei der Polizei unter Telefon 08142/2930.

Auch interessant

Kommentare