+
In Olching kam es zu einem Streit zwischen Autofahrern.

Olching

Zoff im Straßenverkehr: 51-Jähriger zeigt Stinkefinger

Aggressives Verhalten im Verkehr hat am Donnerstag gegen 17.30 Uhr bei Olching zu einem Unfall geführt.

Olching -  Es fing damit an, dass ein Gröbenzeller (51) sich mit seinem Auto auf die Geiselbullacher Straße drängeln wollte. Ein Olchinger (19) spielte da nicht mit. Damit hatte er den Zorn des Älteren auf sich gezogen. Der zeigte dem Jüngeren den ausgestreckten Mittelfinger. Nahe der Jet-Tankstelle überholte der 51-Jährige den 19-Jährigen dann völlig verboten, indem er links an einer Verkehrsinsel vorbei fuhr. Danach tuckerte er mit Schrittgeschwindigkeit auf der Dachauer Straße vor seinem Kontrahenten her und bremste schließlich abrupt ab. Der 19-Jährige fuhr ihm leicht hinten drauf. Jetzt sucht die Polizei Zeugen Telefon (0 81 42) 29 30.

Auch interessant: Der Blaulichtticker für die Region FFB.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Olching feiert: Ein Riesenrad zum Jubiläumsvolksfest
Das Olchinger Volksfest gibt es schon seit 70 Jahren: Zum Jubiläum will die Stadt es richtig krachen lassen. Nach sehr langer Zeit steht wieder ein Riesenrad auf dem …
Olching feiert: Ein Riesenrad zum Jubiläumsvolksfest
Rechte Parolen: FDP fordert Abbitte vom eigenen Kandidaten
 Führende Köpfe der FDP im Landkreis gehen auf Distanz zum Brucker Stadtrat Herwig Bahner. Nach einem seiner Facebookposts verlangen sie von ihm eine „öffentliche …
Rechte Parolen: FDP fordert Abbitte vom eigenen Kandidaten
Weiberfasching: Frauen genießen das Feiern ohne Männer
Am unsinnigen Donnerstag waren wieder die närrischen Frauen unterwegs. Die Heimatgilde „Die Brucker“ feierten ihren Weiberfasching zum dritten Mal im Unterhaus. Die …
Weiberfasching: Frauen genießen das Feiern ohne Männer
Täter ziehen durch die Stadt: Erneut Seitenscheiben von Autos eingeschlagen
Die Angst geht um bei Germeringer Autobesitzern. Bereits zweimal zog ein Rowdy durch die Nacht und zertrümmerte wahllos Seitenscheiben.
Täter ziehen durch die Stadt: Erneut Seitenscheiben von Autos eingeschlagen

Kommentare