Luftreinigungsfilter in einem Gymnasium
+
Luftreinigungsfilter in einer Schule.

Olching

Zuschuss für Luftreiniger in Schulen erwartet

  • Kathrin Böhmer
    VonKathrin Böhmer
    schließen

Die Stadt Olching hat bereits kurz nach Bekanntwerden des neuen Förderprogramms des Bundes für die Nachrüstung von dezentralen raumlufttechnischen Anlagen (RLT) alle Grundschulen von einem Fachbüro untersuchen lassen.

Olching – Nachdem die grundsätzliche Machbarkeit festgestellt wurde, wurden ebenfalls unverzüglich die Förderanträge gestellt und bei der zuständigen Bundesstelle eingereicht. Wie die Stadt mitteilt, stehen die Chancen gut, dass es einen Zuschuss des Bundes geben wird. Dann könnten rund 70 Räume an den Schulen mit den Anlagen nachgerüstet werden. Die Kosten liegen nach ersten Schätzungen bei rund zwei Millionen Euro. Der Eigenanteil der Stadt würde bei rund einer halben Million Euro liegen. Nicht enthalten sind die Räume der Mittelschule und des Neubaus in Graßlfing, da hier bereits moderne zentrale RLT-Anlagen verbaut sind.

Diese Geräte bieten laut Stadt durch die technische Funktionsweise mittels andauerndem Luftwechsel auch nach Pandemiezeiten eine deutliche Verbesserung der Luftqualität und damit ein besseres Lernklima für die Schüler. Sobald die Richtlinien für das bayerische Förderprogramm für mobile Luftreiniger für Schulen und Kitas vorliegen, wird auch dieses kurzfristig geprüft werden. Hier sei aber eine deutlich niedrigere Fördersumme zu erwarten. Die größte Herausforderung wird laut Stadt sein, die Anlagen – unabhängig davon, welche – im Rahmen der obligatorischen, aufwendigen Ausschreibungsverfahren zu beschaffen. Hier deuteten sich bereits Lieferengpässe an.  gar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare