Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katatstrophe - erste Schwerverletzte geborgen

Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katatstrophe - erste Schwerverletzte geborgen
+
Beispielfoto

Mit drei Promille im Blut

Olchinger bedroht Verlobte und deren Stiefvater mit einer Schusswaffe

Olching - Im Streit um die Versorgung ihres gemeinsamen Hundes hat ein Olchinger (49) seine Verlobte (26) und deren Stiefvater am Mittwochabend mit einem Revolver bedroht. Die Polizei rückte mit einem größeren Aufgebot an. 

Der Streit entbrannte laut Polizei um 19 Uhr in einer Wohnung in Olching. Plötzlich richtete der 49-Jährige die Waffe gegen die Verlobte und deren Stiefvater (47).

Als die erste Streife der Polizei eintraf, konnten sich die beiden Bedrohten zusammen mit der Wohnungsinhaberin (37) in Sicherheit bringen. Der 49-Jährige befand sich ab diesem Zeitpunkt alleine in der Wohnung, wie die Polizei berichtet.

Die Polizei umstellte das Haus. Eine Verhandlungsgruppe habe dann mit dem Mann durchs Fenster Kontakt aufgenommen. Schließlich habe er eine Schreckschusswaffe (PTB-Pistole) aus dem Fenster geworfen. Dann habe er sich widerstandslos festnehmen lassen, so die Polizei.

Bei der Durchsuchung des Zimmers fanden die Beamten dann doch den echten Revolver sowie etwa 150 Schuss Munition. Dies wurde sichergestellt.

Ein Atemtest ergab, dass der 49-Jährige über drei Promille Alkohol im Blut hatte. Nach einer Blutentnahme und der Haftfähigkeitsprüfung durch einen Arzt verbrachte er die Nacht in der Haftzelle der Dienststelle.

Den Revolver hatte er sich seinen Angaben zufolge in Tschechien gekauft und nach Deutschland mitgebracht.

Der Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag. Der 49-Jährige wird dem Haftrichter vorgeführt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umweltsünder: Getriebeöl in der Kanalisation entsorgt
Drei Rumänen im Alter von 22 bis 28 Jahren sind am Samstag in Germering dabei beobachtet worden, wie sie Getriebeöl in die Kanalisation entsorgen wollten.
Umweltsünder: Getriebeöl in der Kanalisation entsorgt
Kinder quälen und  erschlagen einen Igel
Ein Germeringer hat am Freitagabend von seinem Balkon in der Josef-Kistler-Straße 18 aus beobachtet, wie drei Kinder einen Igel quälten und diesen dann mit einer …
Kinder quälen und  erschlagen einen Igel
Diese Senioren singen sich gesund
Singen ist gesund – auch und gerade für ältere Semester. Speziell für über 60-Jährige gibt es deshalb im Rahmen der Volkshochschule (VHS) ein neues Chorprojekt namens …
Diese Senioren singen sich gesund
Mit dem Bus durch Germering: Den Neubürgern gefällt ihre Stadt
Nach der rund zweistündigen Bustour durch die Stadt fühlte sich Dirk Bethge bestätigt: „Die Entscheidung, nach Germering zu ziehen, war die richtige.“
Mit dem Bus durch Germering: Den Neubürgern gefällt ihre Stadt

Kommentare