+
Der Stadtrat kam in der Turnhalle an der Heckenstraße zusammen.

Nach der Kommunalwahl

Olchings Stadtrat konstituiert sich: Das sind die neuen Vizes

  • schließen

Wie  in Corona-Zeiten sicherlich nicht verkehrt, wurde auf lange Debatten verzichtet. Zügig gingen die Wahlen der Stellvertreter des wiedergewählten Bürgermeisters Andreas Magg (SPD) in der Turnhalle an der Heckenstraße voran, in die auch vergleichsweise viele Zuhörer den Weg gefunden hatten.

Olching -  Am Ende gab es zwei ganz eindeutige Ergebnisse. CSU-Fraktionsvorsitzender Tomas Bauer hatte Maximilian Gigl als Vize-Bürgermeister vorgeschlagen, der in der Stichwahl ein beachtliches Ergebnis gegen den Amtsinhaber erzielt hatte. „Er ist persönlich qualifiziert und politisch legitimiert“, so Bauer. Die erbetene Unterstützung der anderen Fraktionen folgte: Mit 26 Stimmen wurde Gigl gewählt. Der 28-Jährige bedankte sich für das „große Vertrauen“. 

Genauso viele Stimmen erhielt Grünen-Chefin Ingrid Jaschke, die von ihrer Stellvertreterin Heide Kuckelkorn ins Spiel gebracht wurde. Die Fraktion ist durch den plötzlichen Wechsel von Marina Freudenstein von der SPD (Bericht folgt) mit sieben Plätzen zur zweitstärksten im Stadtrat angewachsen. Die stärkste Fraktion bleibt die CSU mit elf Vertretern. Auch Jaschke bedankte sich für das Vertrauen. „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.“ 

Maria Hartl Vize-Fraktionssprecherin

Gigl und Jaschke übernehmen die Stellvertreter-Posten von Maria Hartl (CSU) beziehungsweise Fritz Botzenhardt (SPD). Die ehemalige Vize-Bürgermeisterin Hartl ist nun Vize-Fraktionsvorsitzende der CSU. Botzenhardt übernimmt das Amt des Finanzreferenten, das in der vergangenen Amtsperiode Freudenstein inne hatte. Auch die Besetzung der Referate (Bericht folgt) und weiterer Gremien wie der Aufsichtsrat der Stadtwerke verlief einvernehmlich. Andreas Teichmann von der FDP regte jedoch erneut an, auch auf externe Kräfte zurückzugreifen. „Ich finde es schade, dass es wieder nach Parteien-Proporz besetzt ist.“ Bürgermeister Magg hatte eingangs einige Worte zur Corona-Krise gesprochen. So sagte er: „Wir müssen die Herausforderungen annehmen, ihnen aber auch positiv begegnen.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rätsel um verbrannte Leiche
Bei einem Fahrzeugbrand am Gut Graßlfing haben die Einsatzkräfte einen bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leichnam gefunden.
Rätsel um verbrannte Leiche
Genehmigung fürs Gleis 1 am Brucker Bahnhof
Schon lange ist es ein Wunsch, das Gleis 1 am Bahnhof Fürstenfeldbruck zu reaktivieren. Nun gibt es erfreuliche Nachrichten.
Genehmigung fürs Gleis 1 am Brucker Bahnhof
Blaulicht-Ticker für die Region FFB: Mit Alkohol im Blut aber ohne Führerschein unterwegs
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker für die Region FFB: Mit Alkohol im Blut aber ohne Führerschein unterwegs
Das Rathaus in Jesenwang bekommt einen neuen Eingangsbereich
Das Jesenwanger Rathaus soll einen Eingang erhalten, der dem ortsbildprägenden Charakter des Gebäudes entspricht.
Das Rathaus in Jesenwang bekommt einen neuen Eingangsbereich

Kommentare