Er fuhr Schlangelinien

Polizei stoppt betrunkenen Lkw-Fahrer

Stark betrunken war ein Lastwagenfahrer (26) am Freitagabend in Geiselbullach unterwegs. Die Polizisten zogen ihn aus dem Verkehr.

Olching – Wie die Olchinger Polizisten mitteilen, fiel der Lkw gegen 20.30 Uhr einer Autofahrerin auf: Der Mann lenkte den Laster in Schlangenlinien durch die Stadt. Außerdem fuhr er über Randsteine und Verkehrsinseln.

Schnell verständigte die Frau die Beamten und teilte ihnen das Kennzeichen mit. Mit dieser Information eilten die Beamten zum Haus des Lastwagenfahrers in Olching. Dort trafen sie den 26-Jährigen an, er saß noch in seinem Fahrzeug. Er war so stark alkoholisiert, dass die Polizisten keinen Alkoholtest mehr durchführen konnten. Dem Mann wurde daher Blut entnommen.

Seinen Führerschein musste er abgeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Attacke mit drei Promille
Ein stark Betrunkener hat am Samstagabend in Walleshausen einen 54-Jährigen attackiert.
Attacke mit drei Promille
In Verkehrsinsel gekracht - Unfallverursacher flieht
Ein Verkehrsrowdy hat am Samstagabend für reichlich Wirbel in Rammertshofen gesorgt.
In Verkehrsinsel gekracht - Unfallverursacher flieht
Opa, Enkelin und Mutter bei Unfall verletzt
Aus ungeklärter Ursache ist eine 52-Jährige mit ihrem VW am Samstagnachmittag bei der so genannten Fünflochbrücke von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum …
Opa, Enkelin und Mutter bei Unfall verletzt
Kleinkind verbrennt sich Fuß auf frischem Asphalt
Auf einer nicht abgesicherten Baustelle hat sich ein kleines Mädchen schwer verletzt
Kleinkind verbrennt sich Fuß auf frischem Asphalt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.