+
Symbolfoto

Streit am Bahnhof in Pasing

Polizeihund bremst aggressiven Olchinger

Ein Ehepaar aus Olching hat sich am Pasinger Bahnhof einen handfesten Streit geliefert. Die Polizei musste eingreifen - auch der Diensthund.

Pasing/Olching - Gegen 1.30 Uhr geriet ein 47-Jähriger mit seiner 42-jährigen Ehefrau am Bahnhof Pasing in Streit. Laut Zeugenaussagen soll der Mann seine Frau in Pasing bereits gegen ihren Willen aus einer S-Bahn, mit welcher beide nach Pasing gefahren waren, gezogen haben. Auf dem Bahnsteig soll er seine Frau dann geschlagen und auch versucht haben, sie ins Gleis zu stoßen. Hier gingen Zeugen dazwischen und trennten das streitende Paar. Der 47-Jährige ging nun auch noch aggressiv auf die Einschreitenden los.

Mehrere Beamte der Bundespolizei, darunter auch ein Diensthundeführer mit seinem Diensthund, trafen das Pärchen in der Bahnhofsunterführung an. Beim Anblick der Streife waren die beiden zunächst vom Bahnsteig dorthin geflüchtet. Auch hier stritt das Pärchen schon wieder und der Mann zog seine Frau am Jackenärmel hinter sich her. Das Ehepaar aus Olching wurde zunächst voneinander getrennt. Insbesondere der Mann machte einen stark alkoholisierten Eindruck. Mehrfach betonte er, dass auch er die Polizei gerufen hätte, wenn ihm die Zeugen nicht zuvor gekommen wären. Auf Nachfrage, warum er dann bei Anblick der Polizei geflüchtet sei, wurde er aggressiv und ging laut schreiend und mit geballten Fäusten auf den Hundeführer zu. Der Diensthund erkannte dieses Verhalten als Angriff und sprang den 47-Jährigen mit seinem Maulkorb gegen den Oberkörper. Dieser taumelte daraufhin zurück und beruhigte sich wieder.

Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest wurde bei dem Olchinger ein Wert von 1,66 Promille gemessen. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volksfestbesucher landet in Zelle statt Zelt
Ein 20-jähriger Puchheimer wollte nicht akzeptieren, dass das Volksfestwochenende für ihn gelaufen war. Er landete am Ende in einer Zelle. 
Volksfestbesucher landet in Zelle statt Zelt
Olchinger Jugendliche randalieren vor Polizeirevier
Ein Trio Jugendlicher hat in Olching quasi vor den Augen der Staatsgewalt randaliert. Nicht der einzige Fall von Jugendichen auf Abwegen am Wochenende. 
Olchinger Jugendliche randalieren vor Polizeirevier
79-Jähriger mit SUV völlig außer Kontrolle
Ein 79-jähriger Autofahrer war am Freitagabend zwischen Geltendorf und Moorenweis unterwegs und hatte seinen SUV nicht mehr unter Kontrolle. Die Polizei schickte ihn mit …
79-Jähriger mit SUV völlig außer Kontrolle
Moorenweiser kritisieren Wachstum
Das Wachstum der Gemeinde und die zunehmende Verkehrsbelastung – diese beiden Themen lagen den Moorenweisern in der Bürgerversammlung am meisten am Herzen. Kritisiert …
Moorenweiser kritisieren Wachstum

Kommentare