Beispielfoto: dpa

In Olching

Polizeikontrolle: 33-Jähriger rastet völlig aus

Olching  - Ein betrunkener 33-Jähriger ist in der Nacht auf Dienstag völlig ausgerastet. Die Polizei musste den Mann fesseln.

In der Nacht auf Dienstag gegen 00.20 Uhr fiel einer Olchinger Polizeistreife in der Nähe des Bahnhofs ein 33-jähriger Gernlindner auf. Er war mit seinem Fahrrad eingeschaltetes Rücklicht auf der falschen Fahrbahnseite unterwegs. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Radfahrer fest. Einen Atemalkoholtest verweigerte der 33jährige jedoch.

Der 33jährige wurde durchsucht. Dabei fanden die Beamten bei ihm über zwei Gramm Marihuana. Sie stellten es sicher. Daraufhin rastete der Mann aus und warf eines seiner drei Handys auf den Boden, trat darauf und hüpfte anschließend auf seinem Fahrrad herum, bis es vollkommen verbogen war. Da der Mann äußerst nicht kooperativ war, wurde er gefesselt und zur Polizeiinspektion Olching verbracht, teilt die Polizei mit. In der Wache beschädigte er noch einen Schreibtisch. Letztendlich willigte er zu einem Atemalkoholtest ein, der einen Wert von über 0,9 Promille ergab. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden noch mehrere Cannabispflanzen sichergestellt. Der Gernlindner wurde anschließend auf freien Fuß gesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fasching und Frühling locken die Narren
Wenn ein fast zwei Meter großer bärtiger Engel bei 15 Grad und Sonnenschein unterwegs ist, dann ist Fasching in Bruck. Die Heimatgilde hatte zum ersten Faschingstreiben …
Fasching und Frühling locken die Narren
Villa Kunterbunt und das Namensrecht
Wenn sie durch ihre Villa Kunterbunt hüpft, haben ganze Generationen viel Spaß mit Pippi Langstrumpf. Keinen Spaß verstehen aber angeblich die Erben von Astrid Lindgren, …
Villa Kunterbunt und das Namensrecht
Schlägerei nach Faschingsball
Sie waren als Polizisten verkleidet, sorgten aber für reichlich Ärger: Vier junge Männer haben auf einem Faschingsball in der Mammendorfer Jahnhalle gepöbelt und …
Schlägerei nach Faschingsball
Don-Bosco-Abriss gefährdet Kunstwerke
Das ehemalige Altenheim Don Bosco ist gespickt mit Arbeiten des Künstlers Josef Dering. Nun will die Caritas das Gebäude abreißen. Was mit seinen Kunstwerken passiert, …
Don-Bosco-Abriss gefährdet Kunstwerke

Kommentare