Olching

Randalierende Frau schlägt Polizisten 

Eine randalierende Frau hat zwei Polizisten leicht verletzt. 

Olching - Ein 54-jähriger Olchinger verständigte am frühen Donnerstagabend die Polizei, weil seine Bekannte nicht mehr unter Kontrolle zu bekommen war. Die wohnsitzlose, psychisch kranke und stark alkoholisierte 34-Jährige wollte die Wohnung nicht verlassen und wurde von den Polizeibeamten in Gewahrsam genommen. Dagegen wehrte sie sich, schlug mit Händen und Füßen nach den Beamten. Schließlich wurde sie gefesselt. Mit Hilfe einer zweiten Polizeistreife konnte sie zur Polizeistation gebracht werden. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 3,4 Promille. Die 34-Jährige wurde ins Landsberger Krankenhaus gebracht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreistag: CSU setzt auf junge, aber auch auf bewährte Kräfte
Die CSU im Landkreis Fürstenfeldbruck hat ihre Liste für die Wahl zum Kreistag 2020 festgelegt.
Kreistag: CSU setzt auf junge, aber auch auf bewährte Kräfte
Altstadtfest: Feiern bis die Lichter ausgehen
Altstadtfest in Fürstenfeldbruck, das verspricht ein ganzes Wochenende lang Feiern: Doch wann kommen die Besucher lieber in die Innenstadt? Bei warmem Sonnenschein …
Altstadtfest: Feiern bis die Lichter ausgehen
Schwerer Unfall bei Germering - B2 komplett gesperrt
Bei einem Unfall auf der B2 bei Germering sind am Freitagabend um 21.50 Uhr zwei Frauen verletzt worden. Die Bundesstraße musste komplett gesperrt werden.
Schwerer Unfall bei Germering - B2 komplett gesperrt
Vespa-Fahrer übersehen - Mann mit Hubschrauber in Klinik
Ein Opel-Fahrer aus Türkenfeld hat am Samstagmittag zwischen Buch und Breitbrunn am Ammersee einen Vespa-Fahrer übersehen. Dieser stürzte schwer und wurde mit einem …
Vespa-Fahrer übersehen - Mann mit Hubschrauber in Klinik

Kommentare