Roggensteiner Straße

Rollerfahrer stürzt nach Überholmanöver

Unverletzt blieb ein Rollerfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Olching. Zur Aufklärung der Unfallursache sucht die Polizei nun Zeugen.

Olching – Glück im Unglück hatte ein Rollerfahrer (51) am Freitag in Olching. Wie die örtliche Polizei mitteilt, fuhr er gegen 15 Uhr auf der Roggensteiner Straße hinter einem Ford-Fahrer. Als der 73-Jährige rechts in den Parkplatz eines Elektronikmarkts einbiegen wollte, bemerkte der Rollerfahrer das nicht und setzte zu einem Überholmanöver an.

Der Autofahrer sah den Roller zu spät, beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der 51-Jährige stürzte, blieb allerdings unverletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 2500 Euro.

Weil unklar ist, ob der Ford-Fahrer vor dem Abbiegen geblinkt hat, suchen die Olchinger Beamten nun Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter Telefon (0 81 42) 29 30 zu melden.

tb

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SCF: Schlusspfiff mit Pleite auf ganzer Linie
Der SC Fürstenfeldbruck ist pleite. Die Vergangenheit hat den Verein eingeholt. Wie es mit dem einstmals glorreichen Fußballclub weitergeht, ist ungewiss. Auch sportlich …
SCF: Schlusspfiff mit Pleite auf ganzer Linie
Mehr soziale Gerechtigkeit
Elf Direktkandidaten aus verschiedenen Parteien treten bei der Bundestagswahl im September im Wahlkreis Bruck/Dachau an. Die Redaktion stellt sie in Steckbriefen vor. …
Mehr soziale Gerechtigkeit
Josef Magnus aus Puch
Yvonne Kellermann und Michael Rosenheimer aus Puch freuen sich über ihr drittes Kind. Nach Jakob (4) und Magdalena (2) erblickte kürzlich Josef Magnus im Brucker …
Josef Magnus aus Puch
So bekommt man eine günstige Wohnung
Wohnen in Germering ist sehr teuer. Daher hat die Stadt 15 Wohnungen in einer Anlage gekauft, die derzeit nahe des Harthauser Bahnhofs errichtet wird. Wer eine der …
So bekommt man eine günstige Wohnung

Kommentare