Eschenrieder Spange

Mehrere Verletzte: Schwerer Unfall auf A8 sorgt für Verkehrschaos

Olching/Eschenried - Bei einem schweren Unfall auf der A8 bei Eschenried sind mehrere Personen verletzt worden. Es bildeten sich erhebliche Staus.

Der Unfall passierte laut Feuerwehr Geiselbullach um 6:30 Uhr auf der A8 in Fahrtrichtung München. Kurz vor der Abzweigung zur Eschenrieder-Spange war ein Lastwagenfahrer aus noch ungeklärter Ursache mit drei vorausfahrenden Pkw kollidiert.

Laut Polizei wollte der ungarische Sattelzugfahrer nach eigenen Angaben vom rechten Fahrstreifen nach links auf die Fahrbahn Richtung München wechseln.  Hierbei erkannte er vermutlich zu spät, dass der Verkehr an der sogenannten Eschenrieder-Spange auf der Fahrspur in Richtung Salzburg zum Stehen gekommen war und fuhr auf einen stehenden Kleintransporter Citroen auf und schob diesen auf einen davor stehenden Audi A 4. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 34-jährige Citroen-Fahrer aus dem Landkreis Dachau schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Geiselbullach befreite ihn aus seinem Fahrzeug mit der Rettungsschere. Nach dem Zusammenstoß war die Sattelzugmaschine aufgrund der beschädigten Vorderachse nicht mehr gezielt lenkbar und prallte noch seitlich in einen weiteren VW Golf. Der 31jährige Audi-Fahrer und der 21-jährige Golf-Fahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb augenscheinlich unverletzt

Neben der Feuerwehr Geiselbullach waren auch die Feuerwehren aus Graßlfing und Gröbenzell vor Ort.. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten waren drei Fahrspuren gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Germeringer Gymnasiasten räumen bei „Jugend forscht“ ab
Acht Nachwuchstüftler des Max-Born-Gymnasiums haben beim Forscher-Wettbewerb am Münchner Flughafen teilgenommen – mit Erfolg.
Germeringer Gymnasiasten räumen bei „Jugend forscht“ ab
Villa Kunterbunt und das Namensrecht
Wenn sie durch ihre Villa Kunterbunt hüpft, haben ganze Generationen viel Spaß mit Pippi Langstrumpf. Keinen Spaß verstehen aber angeblich die Erben von Astrid Lindgren, …
Villa Kunterbunt und das Namensrecht
So steht es um den Fasching in Germering
Das Treiben am Faschingsdienstag vor der Stadthalle ist ein Höhepunkt der fünften Jahreszeit in Germering. Doch wie steht es eigentlich um den Fasching in der Stadt? …
So steht es um den Fasching in Germering
Gleisarbeiten zwischen Grafrath und Geltendorf: Busse ersetzen S-Bahnen
Zwischen Grafrath und Geltendorf werden ab März die Bahngleise erneuert. Die Türkenfelder Pendler müssen in Busse umsteigen. Die Bahnhöfe Grafrath und Geltendorf sind …
Gleisarbeiten zwischen Grafrath und Geltendorf: Busse ersetzen S-Bahnen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare