Verheerender Anschlag in Ägypten: Zahl der Toten auf 155 gestiegen

Verheerender Anschlag in Ägypten: Zahl der Toten auf 155 gestiegen

Olchinger Veranstalter verschärfen Abgaberegelung

Starkbier-Stadträte bekommen nur noch zwei Eintrittskarten

  • schließen

Für das Olchinger Starkbierfest am 11. März sind die Karten heiß begehrt. Die meisten Tickets gehen unter der Hand weg. Nun wurden die Abgaberegeln verschärft.

Olching - Heuer hat die Kolpingfamilie eine Neuerung bei der Vergabepraxis eingeführt – und das verärgert offenbar so manchen Stadtrat. Denn die Kommunalpolitiker dürfen nur noch zwei, anstatt wie bisher vier Karten erwerben. Wie die Kolpings-Mitglieder haben Stadträte, Amtsleiter und der Bürgermeister ein Vorkaufrecht. „Ein Starkbierfest ohne Stadträte wäre ja langweilig“, sagt Charly Frey, Sprecher der Kolpingfamilie. Freikarten gebe es für niemanden. „Alle bezahlen. Auch die, die auf der Bühne stehen.“

Über die Jahre haben die Veranstalter nun etwas beobachtet, das ihnen nicht gefällt. „Manche haben die vier Karten bestellt, sind dann selbst aber gar nicht gekommen“, so Frey. Wahrscheinlich wurden die Tickets innerhalb der Familie, an Freunde und Bekannte weitergegeben. Das wolle man so nicht. Deshalb habe man die Anzahl der Karten auf zwei begrenzt. Dadurch würden nun auch mehr Tickets für die Olchinger Bürger zur Verfügung stehen. Wie viele letztendlich in den öffentlichen Verkauf gehen, das kann Frey nicht sagen. „Wir müssen erst sehen, was beim internen Verkauf übrig bleibt.“

Dass manche Stadträte ob der Limitierung etwas angefressen sind, wie es Frey ausdrückt, stört die Kolpingfamilie nicht weiter. „Das kann ja man ja wunderbar ins Programm einbauen“ sagt Frey und lacht. Der Bürgermeister bekommt übrigens weiterhin vier Karten - sofern er nachfragt. „Der ist ja dann doch vielleicht etwas bedeutender“, so Frey. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Monat für Monat die Amper im Fokus
Die Amper ist die Lebensader von Grafrath. Welche Rolle der Fluss in der Gemeinde schon immer gespielt hat, zeigt nun ein neuer Kalender der Grafrather Archivarin …
Monat für Monat die Amper im Fokus
Biburg klagt über Raser
Die Raser oder zumindest gefühlten Schnellfahrer bleiben für viele Biburger ein wichtiges Thema. 
Biburg klagt über Raser
Stadthalle startet mit buntem Programm in die neue Saison
Bühnenprofis wie der Kabarettist Helmut Schleich und Musiker Haindling, Nachwuchskünstler, Musicals und Tanzshows wie „Hair“ und „Don’t stop the Music“, Kasperltheater …
Stadthalle startet mit buntem Programm in die neue Saison
Vier Jahrzehnte Platzerl, Glühwein und Co.
Die Standl stehen seit Wochen – und mittlerweile hat auch der Glühwein Betriebstemperatur erreicht. Heute öffnet der Germeringer Christkindlmarkt seine Tore. Bereits zum …
Vier Jahrzehnte Platzerl, Glühwein und Co.

Kommentare