Endlich ist die neue Pflasterbahn der Stockschützen fertig. Auch Vizebürgermeister Robert Meier war bei der Einweihung dabei. 

Sommerfest

Stockschützen weihen neue Bahn ein

Olching - Die Stockschützen freuen sich über eine neue Pflasterbahn. Auch viele Offizielle waren bei der Eröffnung dabei.

Die Olchinger Stockschützen können sich freuen, sie haben eine neue Pflasterbahn. Das wurde auch höchste Zeit. Die alte Bahn war nach zehn Jahren renovierungsbedürtig. Da machte es keinen Spaß mehr, zu spielen. Vor allem war der Zielverlauf nicht mehr kontrollierbar. Die Nachwuchstalente konnten deshalb nicht mehr ausreichend gefördert werden. Beim Neubau der Bahn hat man sich für die Pflastertechnik entschieden. Nun wurde sie im Rahmen eines großen Sommerfestes eingeweiht. Auch Zweiter Bürgermeister Robert Meier, Tomas Bauer, Referent für Sport und Vereine, Stadträtin Lydia Bodensteiner sowie Ehrenvorsitzender Fred Bodensteiner waren neben vielen Vereinsmitgliedern dabei, als Diakon Josef Rauffer die neue Anlage segnete. Anschließend gab es Spanferkel, Bier und Musik.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rettungswagen mit Blaulicht unterwegs - da kommt es zu schwerem Unfall
In Puchheim ist es zu einem Unfall gekommen, an dem auch ein Wagen des Rettungsdienstes beteiligt ist. Die Feuerwehr regelt den Verkehr.
Rettungswagen mit Blaulicht unterwegs - da kommt es zu schwerem Unfall
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Gibt es eine Lobby für arme Kinder und Jugendliche? Dieser Frage geht eine Delegation des evangelischen Dekanats nach. Im Rahmen eines Partnerschaftsprojekts war sie in …
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Den Rückbau einer 80 Zentimeter zu hohen Garage hat das Landratsamt vom Grafrather Ralf Zirn gefordert. Gegen diesen Bescheid hat er geklagt und nun vor dem Münchner …
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau
Nach einjähriger Bauzeit ist der neue Radweg zwischen Ebertshausen (Landkreis Dachau) und Wenigmünchen (Gemeinde Egenhofen/Landkreis Fürstenfeldbruck) feierlich eröffnet …
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau

Kommentare