1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Olching

Fahrer macht folgenreichen Fehler an Tankstelle: Auto brennt komplett aus

Erstellt:

Von: Thomas Steinhardt

Kommentare

Der Wagen brannte total aus.
Der Wagen brannte total aus. © FFW Geiselbullach

Auf der B471 im Landkreis Fürstenfeldbruck stand am Montagabend ein Auto in Flammen. Kurz vor dem Brand hatte die Frau noch ihren Wagen getankt.

Geiselbullach - Auf der B471 bei Geiselbullach hat am Montagabend um 17.30 Uhr ein Wagen Feuer gefangen. Das Auto einer Frau (52) aus Detmold brannte total aus. Die 52-Jährige war in Richtung Autobahn unterwegs, als Flammen aufstiegen. Sie hielt ihren Wagen an und verließ das Fahrzeug zusammen mit ihren drei Kindern.

Wagen fängt auf Weg zur Autobahn Feuer - 20.000 Euro Schaden

Kurz zuvor hatte die Frau getankt. Dem Sohn der Detmolderin fiel dann auf, dass seine Mutter zuvor Super-Benzin statt Diesel getankt hatte, wie die Polizei berichtet. Der Schaden beträgt rund 20 000 Euro. Die Feuerwehr Geiselbullach, unterstützt von Einsatzkräften aus Esting, hatten den Wagen bereits in Vollbrand vorgefunden. Es war ihr erster Einsatz in diesem Jahr.

Noch mehr Nachrichten aus der Region Fürstenfeldbruck lesen Sie hier. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s auch in unserem regelmäßigen FFB-Newsletter.

Auch interessant

Kommentare