Überfüllte Busse auf Linie 843

Olching – Ein Vater hat sich im Rahmen der Bürgerversammlung in Olching darüber beklagt, dass die Busse der Linie 843 nach Fürstenfeldbruck morgens oft so überfüllt seien, dass man spätestens an den Haltestellen an der Fürstenfeldbrucker Straße nicht mehr einsteigen könne. Er bat darum, Verstärkerbusse einzusetzen.

Bürgermeister Andreas Magg versprach, die Sachlage prüfen zu lassen. Oft sei es aber vom Wetter abhängig, wie voll die Busse seien. Viele Schüler würden die Linie nutzen, um zur Fachober- beziehungsweise zur Berufsoberschule (FOS/BOS) in Fürstenfeldbruck zu kommen. Deshalb erinnerte der Rathauschef im gleichen Atemzug daran, dass sich die Stadt dafür einsetze, die dringend notwendigen Erweiterungsgebäude von FOS und BOS nach Esting zu holen.

Wie berichtet, wollen sowohl die Stadt Olching als auch die Stadt Germering und die Gemeinde Eichenau FOS/BOS-Standort werden. Nach Ansicht Maggs ist Esting – auch aufgrund der prognostizierten Schülerzahlen in Olching und der Nähe zum Estinger Bahnhof – der am besten geeignete Standort. Die Stadt würde ein Grundstück neben der Grundschule und der Sporthalle für den Bau der FOS/BOS zur Verfügung stellen.  

sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Zwölf Asylbewerber in einer Sammel-Aktion abgeschoben: Das meldet das Innenministerium. Tatsächlich sollten aber sehr viel mehr Flüchtlinge in dem betreffenden Flugzeug …
Zwölf statt 40 Asylbewerber: Aschiebung scheitert trotz Polizei-Großaufgebot
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Eine Hündin wurde am Montagabend an der Ausfahrt der B 471 zum Hagebaumarkt gefunden. 
Tierfreunde suchen Besitzer einer Hündin
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
Dem guten Gedächtnis eines Praktikanten verdankt die Polizei Germering einen Fahndungserfolg. Bei einer Verkehrskontrolle erkannte er zwei Männer, die er auf einem …
Polizeipraktikant erkennt Täter wieder - Festnahme nach brutaler Attacke auf Obdachlosen
3,4 Millionen Euro für Maisacher Mittelschule
Die Mittelschule Maisach steht vor großen Aufgaben. Das war die Hauptbotschaft, die Egenhofens Bürgermeister Josef Nefele (BGE) seinem Gemeinderat beim ersten Treffen im …
3,4 Millionen Euro für Maisacher Mittelschule

Kommentare