+
Die Kandidaten der Olchinger SPD.

Olching

Überraschender Wechsel zur SPD: Genossen stellen Liste auf

  • schließen

Es war die Nachricht des Abends bei der SPD-Aufstellungsversammlung: Ruth Busl, 2014 Bürgermeisterkandidatin für die Freien Wähler Olching (FWO) und FWO-Fraktionsmitglied, hat Anfang der Woche das Lager gewechselt.

Olching –  Sie steht nun auf Platz 22 der SPD-Liste und tritt als Parteilose der SPD-Fraktion bei. Das sorgte nicht nur für Begeisterungsstürme: „Ich halte einen Fraktionswechsel für eine Unsitte“, rief jemand aus dem Plenum. Die Mehrheit befürwortete den Neuzugang aber und segnete die Liste ab (29-Ja-Stimmen und eine Enthaltung). Peter Falk, der als Wahlleiter eingesetzt war, betonte: „Auf Platz 22 werden eh keine politischen Karrieren mehr gemacht.“

In erster Linie dem Gewissen verpflichtet

Busl, die wegen eines medizinischen Eingriffs nicht selbst erschien, erklärte ihren Wechsel am Tag darauf. Sie hätte sich diesen Schritt sehr gut überlegt und ihr sei auch ihre Verpflichtung gegenüber den Wählern bewusst, die von ihr erwarteten, FWO-Inhalte zu vertreten. „Als Stadträtin aber habe ich ein freies Mandat und bin in erster Linie meinem Gewissen verpflichtet.“ Bis zum Ende der Legislaturperiode im April 2020 werde sie diese Aufgabe wahrnehmen.

Anfang der Woche hat die 60-Jährige dem FWO-Fraktionsvorsitzendem Ewald Zachmann ihren Entschluss mitgeteilt – einen Tag vor der SPD-Versammlung. „Ich bin an einem Wendepunkt angekommen“, erklärt Busl. Die jüngste Diskussion im Stadtrat über eine alternative Silvestershow hätten ihr die inhaltlichen Differenzen noch einmal deutlich vor Augen geführt. Kulturreferentin Busl hatte im September als Einzige aus der FWO-Fraktion für die Initiative, die aus der Bürgerschaft kam und durchfiel, gestimmt. Nicht das erste Mal schlug sie damit einen eigenen Weg ein.

„Ich beobachte eine Entwicklung, die sich nicht mehr mit meinen Werten und meiner Grundhaltung deckt.“ Der Silvester-Krach brachte das Fass zum Überlaufen. Bei der SPD fühlt sie sich besser aufgehoben. „Ich habe ein großes sozialdemokratisches Herz mit vielen grünen Flecken und einen liberalen Verstand.“

„Das Beste für Olching“

„Politisches Irrlicht“ ist die Bezeichnung, die FWO-Fraktionsvorsitzender Zachmann dafür wählt. Für ihn sei Busls Entscheidung überraschend gewesen. Er könne nicht nachvollziehen, dass jemand wegen einer Sachfrage hinschmeißt. Im Übrigen tritt die FWO mit einem Bürgermeisterkandidaten an, der sehr lange SPD-Mitglied war.

Die PR-Beraterin Busl unterstützt nun den amtierenden Bürgermeister Andreas Magg („das Beste für Olching“), gegen den sie bei der letzten Wahl haushoch verloren hatte. Magg wurde bei der Versammlung einstimmig als Kandidat bestätigt. Er griff gleich ein Problem auf, mit dem ihn Eltern bei der Bürgerversammlung in Graßlfing konfrontierten: die fehlende Mittagsbetreuung. Er will sich dafür einsetzen und die Planbarkeit für die Betreuung von der 1. bis zur 4. Klasse verbessern.

Die Liste für den Stadtrat für die Kommunalwahl 2020 wurde erstmals auch geöffnet für Bürger, die kein SPD- Parteibuch haben – neben Busl auch Marco Maier oder Sybille Kraus, Lebensgefährtin von Stadtrat Ralf Greim. Es ist laut Magg eine „starke Liste“, die Jung und Alt und verschiedene Interessensgruppen abdeckt.  

Das ist die Liste der SPD Olching

Die SPD hat bei der Aufstelllungsversammlung ihre Stadtratskandidaten für die Wahl im kommenden Frühjahr per Liste abgesegnet: 1. Andreas Magg 2. Marina Freudenstein 3. Michaela Andersch-Steer 4. Friedrich Botzenhardt 5. Ulrich Steck 6. Martina Strauß 7. Ralf Greim 8. Fabian Greim 9. Karl Haschke 10. Erwin Mies 11. Corinna Worch 12. Hubert Strauß 13. Alex Wagner 14. Ursula Widmann-Rapp 15. Alfons Paulus 16. Waltraud Lotz 17. Marco Maier 18. Simone Schrodi 19. Jens Gundelwein 20. Simone Herpich 21. Sven Roeren 22. Ruth Busl 23. Darko Krovinovic 24. Maximilian Andersch-Steer 25. Andreas Bodensteiner 26. Christian Andersch 27. Dietrich Magg 28. Monika Wahl 29. Sybille Kraus 30. Johann Steer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine Christbaumkugel für den guten Zweck
Gerade einmal 17 Jahre alt ist der Künstler, der heuer die Gröbenzeller Christbaumkugel gestaltet hat.
Eine Christbaumkugel für den guten Zweck
Grüne fordern Regierung zur Teil-Öffnung des Fliegerhorsts auf
Der Abzug der Bundeswehr vom Fliegerhorst verzögert sich um drei Jahre. Statt Ende 2023 werden die letzten Einheiten Fursty erst 2026 verlassen.
Grüne fordern Regierung zur Teil-Öffnung des Fliegerhorsts auf
Nach hart geführter Debatte: SCF bekommt weiter Geld für Rasenpflege
Der SC Fürstenfeldbruck hält das Klosterstadion in Schuss. Dafür bekommt er Geld von der Stadtverwaltung. Die Kündigung dieses Vertrages hätte den ohnehin finanziell …
Nach hart geführter Debatte: SCF bekommt weiter Geld für Rasenpflege
Unfall auf der B471: Lkw drängt Auto von der Straße - junge Frau leicht verletzt
Auf der B471 bei Geiselbullach ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen. Die Bundesstraße musste gesperrt werden. Eine junge Frau wurde leicht verletzt.
Unfall auf der B471: Lkw drängt Auto von der Straße - junge Frau leicht verletzt

Kommentare