Olching

Unfall am Gymnasium, Kind in Klinik

Olching -Im Rahmen eines Schul- und Sportfestes ist es am Freitag Nachmittag im Gymnasium in Olching zu einem Unfall gekommen. Ein Kind wurde verletzt.

Ein Hubschrauber kam, auch die Polizei war vor Ort. Ein Elfjähriger war beim Springen von einem Bock zum anderen in der Sporthalle ohne Fremdbeteiligung auf den Boden gefallen. Offenbar schlug er mit dem Kopf auf. Die Verletzungen des Kindes stellten sich aber dann als nicht so gravierend heraus, wie ein Sprecher der Polizei bestätigte. Der Bub war die ganze Zeit über ansprechbar. Das Kind wurde mit dem Rettungswagen in eine Münchner Klinik gebracht. Der Helikopter war gerade zufällig in der Nähe gewesen.

An dem Fest am Gymnasium nehmen über 1000 Menschen teil.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schüler als Vers-Sager – nicht als Versager
Im Carl-Spitzweg-Gymnasium ist der erste Poetry-Slam über die Bühne gegangen. Neun Schüler tragen selbst geschriebene Gedichte vor. Die Texte sind witzig, feinfühlig, …
Schüler als Vers-Sager – nicht als Versager
Negativzinsen für Kommunen
Dass die Sparkasse unter der Niedrigzinspolitik leidet, ist bekannt. Jetzt drohen deshalb Gemeinden, die ihr Geld anlegen, Negativzinsen. Privatkunden müssen nicht …
Negativzinsen für Kommunen
Feuerwehr präsentiert Neubau-Vorschlag
Die Mitglieder haben klare Vorstellungen von ihrem neuen Feuerwehrhaus. In einem Arbeitskreis haben fünf Aktive, wie es vom Ausschuss für Verkehr, Gewerbe und …
Feuerwehr präsentiert Neubau-Vorschlag
Haushalt mit Bürgermeister-Stimme abgelehnt
Eklat im Gröbenzeller Gemeinderat: Eigentlich sollte der Haushalt beschlossen werden, doch Bürgermeister Martin Schäfer hat ihn abgelehnt – wegen des Bauvorhabens am …
Haushalt mit Bürgermeister-Stimme abgelehnt

Kommentare