S-Bahn: Polizei ermittelt - Verspätungen auf Stammstrecke im Berufsverkehr

S-Bahn: Polizei ermittelt - Verspätungen auf Stammstrecke im Berufsverkehr
+
Stefan Ehrnböckist jetzt kommissarischerPräsident des MSC. 

Speedway

Nach Rücktritt: Vize ist vorerst auch Präsident

Olching – Eine Woche nach dem Rücktritt von Präsident Stefan Lochner und neun Tage vor dem doppelten Rennwochenende ist beim MSC Olching wieder etwas Ruhe eingekehrt. „Die Arbeit läuft ganz normal weiter“, sagte Ex-Vorsitzender Horst Brehmer nach einer turnusmäßigen.

Aber wegen der turbulenten Ereignisse schon als kleine Krisensitzung ausschauenden Beirats-Tagung. „Ich war selbst überrascht, dass alles so gut vorbereitet ist.“

Während das organisatorische Procedere vor den Bayernpokal- am 23. und Teamcup-Rennen am 24. Juli wie geplant läuft, gibt es hinter den Kulissen schon erste Gespräche, wer künftig an vorderster Stelle des Speedway-Vereins, der auch eine rege Kart-Abteilung betreibt, stehen soll. Nachdem Lochner interne Reibereien und verbale Attacken gegen seine Person als Rücktrittsgründe genannt hatte, ist sein Stellvertreter Stefan Ehrnböck in die Bresche gesprungen. 

Er übt nun bis zu den Anfang nächsten Jahres geplanten Neuwahlen das Amt des Vorsitzenden kommissarisch aus. Nicht ausgeschlossen, so Brehmer, dass der kurz vor seinem Rechtsanwalt-Examen stehende Newcomer aus München dann auch offiziell als Präsidentschaftskandidat antritt. Entsprechende Erfahrungen habe der gebürtige Dingolfinger bei seinem auf Sandbahnrennen spezialisierten Heimatverein jedenfalls schon gemacht. Wie Lochner wurde Ehrnböck erst im März vergangenen Jahres ins Olchinger Vorstandsgremium gewählt.  

lo

Tickets

für das Zweitliga-Rennen (Teamcup) gegen Herxheim, Diedenbergen und Wittstock am 24. Juli gibt es im Internet unter www.etix.com.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Judenmörder“: Die dunkle Vergangenheit der Brucker Polizeischule
Kaum jemand wusste über die dunkle NS-Vergangenheit der Polizeischule in Fürstenfeldbruck Bescheid - bis der Gröbenzeller Historiker Sven Deppisch (35) mit seiner …
„Judenmörder“: Die dunkle Vergangenheit der Brucker Polizeischule
Jugendliche prügeln Mann (63) aus der S3 - mutige Zeugin macht Handyfotos
Am Dienstagabend kam es in einer S3 am Hauptbahnhof zu einer brutalen Tat. Mehrere Jugendliche attackierten einen 63-Jährigen.
Jugendliche prügeln Mann (63) aus der S3 - mutige Zeugin macht Handyfotos
Proteststürme auf der Johannishöhe
Ein erster Vorentwurf für den Straßenausbau der Johannishöhe liegt auf dem Tisch. Der sieht einen Gehweg auf ganzer Länge und eine fünf Meter breite Straße vor. Im …
Proteststürme auf der Johannishöhe
Zwei Wortmeldungen, dann war’s schon vorbei
Entweder sie haben sich noch nicht vom Schock über die Kosten der Wassernetzsanierung erholt. Oder aber die Allinger sind trotz allem ganz zufrieden mit ihrer Gemeinde. …
Zwei Wortmeldungen, dann war’s schon vorbei

Kommentare