Schnelltest mit negativem Testergebnis
+
Ein Strich nur beim C ist ein gutes Zeichen: So sieht ein Schnelltest mit negativem Testergebnis aus.

Corona-Pandemie

Vor dem Rewe-Markt: Schnelltest-Möglichkeit in Geiselbullach

  • Thomas Steinhardt
    vonThomas Steinhardt
    schließen

Die Stadt Olching möchte Corona-Schnelltests ermöglichen. Es gibt mehrere Angebote

Olching - Ab nächster Woche werden die kostenlosen Schnelltests über die beiden bestehenden Testzentren des Landkreises Fürstenfeldbruck in Germering und in Fürstenfeldbruck, Zenettistraße 13, angeboten.
Hierzu werde das Landratsamt Fürstenfeldbruck nächste Woche die entsprechenden Informationen veröffentlichen. Bis dahin sind dort wie bisher kostenlose PCR-Tests möglich, berichtet die Stadt Olching.

An der Corona-Schnellteststelle am Rewe-Center in Geiselbullach, Hermann-Böcker-Str. 10, wird ebenfalls ein kostenloser Schnelltest pro Woche angeboten. Alle weiteren Schnelltests über diesen einen Test pro Woche hinaus kosten 30 Euro.
Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Das teilt die Stadt mit. Hier werden auch wenig invasive „Lutscher“-Schnelltests für Kinder angeboten. Geöffnet ist hier  werktags 8 bis 20 Uhr, an Sonn- und Feiertage von 10 bis 15 Uhr.      

Im Gegensatz zu den jetzt im Handel erhältlichen Laien-Selbsttests erhält man bei den professionell durchgeführten Schnelltests an oben genannten Stellen eine Bescheinigung, die bei einem negativen Testergebnis beispielsweise für die Vorlage in der Schule und Kinderbetreuungseinrichtung geeignet ist, so die Stadt Olching.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare