+
Bei einer Wirtshausschlägerei in Olching sind am frühen Pfingstmontagmorgen zwei Betrunkene verletzt worden.

Wirtshausschlägerei

Zwei Kneipengänger durch Faustschläge verletzt

Olching - Bei einer Wirtshausschlägerei unter Betrunkenen in einer Gaststätte an der Feutsstraße sind mindestens zwei Personen verletzt worden.

Die Prügelgei fand am frühen Pfingstmontag statt. Ein 43-jähriger Mann aus dem Landkreis Dachau versetzte seinem 45-jährigen – ebenfalls aus dem Landkreis Dachau stammenden – Kontrahenten einen Faustschlag gegen den Kopf. Dabei erlitt der 45-Jährige eine Kopfplatzwunde und musste zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Noch im Zusammenhang mit dem selben Streit verpasste ein Olchinger (47) einem 53-jährigen Fürstenfeldbrucker ebenfalls einen Faustschlag gegen den Kopf. Auch der Fürstenfeldbrucker zog sich eine Kopfplatzwunde zu und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Wie die Polizei mitteilt, war der Grund für die Auseinandersetzung vor Ort bislang nicht zu ermitteln. Hierzu werden wohl noch weitere Einvernahmen nötig sein. Fest steht allerdings, dass sämtliche Beteiligte deutlich alkoholisiert waren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Die Serie von Anrufen falscher Polizeibeamten in der Region setzt sich fort. Insgesamt 21 telefonische Betrugsversuche dieser Art wurden der Kriminalpolizei …
Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus
Brucker machen ihre City schmucker
Verkehr und Abgase sind zwar nicht aus der Innenstadt zu bekommen. Trotzdem versucht zumindest Franz Höfelsauer alles, um „die Verweildauer in Brucks City angenehmer zu …
Brucker machen ihre City schmucker

Kommentare