Einstimmiger Beschluss

Olympia-Attentat: Landtag gibt 20 000 Euro für Gedenkstätte

Fürstenfeldbruck – Auf dem Weg zur Schaffung einer Gedenkstätte, die an das Olympia-Attentat erinnern soll, sind noch viele Dinge unklar. Immerhin: Der Landtag stellt nun erstmals Geld zur Verfügung. 20 000 Euro sollen bei den Planungen helfen.

Der Haushaltsausschuss des Landtags hat einen entsprechenden Antrag des Stimmkreisabgeordneten Reinhold Bocklet (CSU) einstimmig angenommen. Die 20 000 Euro sollen im Jahr 2016 fließen. Das Geld soll dem Landkreis bei der Vorbereitung und Konzeption eines Erinnerungsortes helfen, berichtet Landtagsvizepräsident Bocklet – etwa bei inhaltlicher Recherche, der Organisation eines weiteren Fachsymposiums und bei anderen Veranstaltungen im Rahmen der Erinnerungsarbeit.

Der vom Landkreis geplante Gedenkort soll im alten Tower entstehen, vor dem das Attentat im Jahr 1972 sein blutiges Ende nahm. Der Tower wird ab Ende 2015 von der Bundeswehr nicht mehr genutzt,. Er soll dann offenbar sogar ausgezäunt werden.

Am 25. September dieses Jahres hatte bereits ein erstes Fachsymposium stattgefunden. Die fachliche Betreuung liegt wie bei der Gedenkstätte im Münchner Olympiapark bei der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, deren parlamentarischen Beirat auch Landtagsvizepräsident Bocklet angehört.

Unklar bleibt in diesem Zusammenhang bislang aber vor allem die Frage, wer die Gedenkstätte einst führen soll. Bocklet wünscht sich – wie Landrat Karmasin – einen überörtlichen Träger.  st

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
In Gröbenzell gibt es einen Briefkasten, vor dem sich Postboten besonders fürchten: Hier lauert ein Hund, der keifend und knurrend auf die Zusteller wartet. Vor Kurzem …
Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
Er geht zum zweiten Mal ins Rennen um das Bürgermeisteramt
Schon einmal hat es der Grüne Manfred Sengl wissen wollen. Damals scheiterte er. Jetzt soll es besser laufen. Vor allem, weil sich die Grünen gerade im Aufwind befinden.
Er geht zum zweiten Mal ins Rennen um das Bürgermeisteramt
Riesen-Mängelliste: Schule besser neu bauen?
Die Zahl löste einen ziemlichen Schockmoment im Stadtrat aus: 20 Millionen Euro für Brandschutzmaßnahmen in der Puchheimer Mittelschule. Beim Bau vor fast 45 Jahren …
Riesen-Mängelliste: Schule besser neu bauen?
Diese Energiequelle soll irgendwann ganz Olching wärmen
Die letzten Lücken im Fernwärmenetz in Olching sind jetzt geschlossen worden. Zukünftig soll die umweltfreundliche Energiequelle in der ganzen Stadt verfügbar sein.
Diese Energiequelle soll irgendwann ganz Olching wärmen

Kommentare