In Mammendorf

Parade der alten Bulldogs

Mammendorf - Trotz Dauerregens sind rund 70 Landwirte mit ihren alten Traktoren zum Mammendorfer Bulldog-Treffen gekommen.

 „Es waren viele Teilnehmer da, trotz miserabler Witterung“, freut sich Anton Fasching, der den Teilnehmern unter anderem Biermarken aushändigte. An die 135 Besucher vom vergangenen Jahr komme man aber freilich heuer nicht ran. Bevor sich die Landwirte im Festzelt niederließen, präsentierten sie auf der Wiese neben dem Volksfestplatz ihre sorgsam gepflegten Oldtimer. Der älteste Bulldog war ein Fendt von 1940. Viele Landwirte mussten sich mit Schirmen vor dem Regen schützen. Einen positiven Nebeneffekt hatte das Nass allerdings: Das Festzelt war stets gut gefüllt, sagt Fasching. tb-Foto: toni fasching

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Party in Bruck: So war das Altstadtfest - Alle Fotos
Party-Nacht hoch drei in Brucks guter Stube: Die Besucher des Altstadtfestes hatten am Samstag reichlich Auswahl, bei welcher Musik sie feiern wollten. Partysound, Hits …
Mega-Party in Bruck: So war das Altstadtfest - Alle Fotos
Waghalsiges Überholmanöver: Auto fährt gegen Baum 
Ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro und ein Leichtverletzter sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Samstag gegen 15.10 Uhr zwischen Maisach und Überacker …
Waghalsiges Überholmanöver: Auto fährt gegen Baum 
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Die Wut über den Rausschmiss aus einer Diskothek hat einen 30-jährigen Fürstenfeldbrucker so verärgert haben, dass er eine Schreckschusspistole von zu Hause holte und …
Weil er aus der Disko flog: Mann (30) holt Schreckschusspistole
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung
Einen Schaden in Höhe von geschätzt 40 000 Euro hat ein Randalierer angerichtet, der in der Nacht auf Samstag insgesamt 26 Fahrzeuge in Bruck zerkratzte.
Randalierer hinterlässt Spur der Verwüstung

Kommentare