Er übersah den Gegenverkehr

Riskantes Überholmanöver eines Maisachers

Penzing/Maisach - 21-Jähriger Maisacher setzte mit seinem Wagen zum Überholen an und übersah ein entgegenkommendes Auto.  

Gerade noch einmal gut gegangen: Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Maisach setzte am Samstagvormittag gegen 10.25 Uhr bei Penzing auf der Staatsstraße 2054 zum Überholen an. Kurz nach der Abzweigung ins Gewerbegebiet scherte er nach links aus. Doch er übersah dabei ein entgegenkommendes Auto.

Die 48-jährige Fahrerin aus Kaufering versuchte noch nach rechts auszuweichen. Doch trotz eingeleiteter Vollbremsung kam es zum Streifzusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Aber es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 1000 Euro.

tb 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
Sabrina und Oliver Brinkmann aus Fürstenfeldbruck sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihr Hannes Xaver tat mit 3140 Gramm und einer Größe von 50 Zentimeter drei Tage …
Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Fürstenfeldbruck - Ein Lkw hat am Donnerstag Vormittag auf der B2 im Kreisverkehr am Pucher Meer seinen Anhänger verloren. Die Straße musste gesperrt werden.
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Deponie wird erweitert
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises (AWB) will die Betriebsfläche auf der Deponie Jesenwang um rund 4500 Quadratmeter erweitern. Der Gemeinderat stimmte zu.
Deponie wird erweitert
Viele Großprojekte: Mammendorf nimmt Kredit auf
 Der Haushalt für 2017 steht. Nachdem die Gemeinde im Vorjahr erstmals die Zehn-Millionen-Euro-Grenze geknackt hatte, steigt das Volumen nun nochmals, wie Bürgermeister …
Viele Großprojekte: Mammendorf nimmt Kredit auf

Kommentare