Er übersah den Gegenverkehr

Riskantes Überholmanöver eines Maisachers

Penzing/Maisach - 21-Jähriger Maisacher setzte mit seinem Wagen zum Überholen an und übersah ein entgegenkommendes Auto.  

Gerade noch einmal gut gegangen: Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer aus Maisach setzte am Samstagvormittag gegen 10.25 Uhr bei Penzing auf der Staatsstraße 2054 zum Überholen an. Kurz nach der Abzweigung ins Gewerbegebiet scherte er nach links aus. Doch er übersah dabei ein entgegenkommendes Auto.

Die 48-jährige Fahrerin aus Kaufering versuchte noch nach rechts auszuweichen. Doch trotz eingeleiteter Vollbremsung kam es zum Streifzusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Aber es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 1000 Euro.

tb 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Villa Kunterbunt von Namensstreit bedroht
Wenn sie durch ihre Villa Kunterbunt hüpft, haben ganze Generationen viel Spaß mit Pippi Langstrumpf. Keinen Spaß verstehen die Erben von Astrid Lindgren, der Schöpferin …
Villa Kunterbunt von Namensstreit bedroht
Elias aus Fürstenfeldbruck
Sylvia und Daniel Feicht aus Fürstenfeldbruck sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Elias kam zwei Wochen vor dem errechneten Termin zur Welt, wog aber schon 3580 Gramm, …
Elias aus Fürstenfeldbruck
Punkband steht Pate fürs Logo-Patent
Seit knapp zehn Jahren nennt sich die Volleyball-Abteilung des SV Esting „Elephants“. Florian Saller, einer der beiden Namens-Initiatoren, erklärt den Grund dafür.
Punkband steht Pate fürs Logo-Patent
Das dreifache Sturmtief
Die tägliche Glosse im Tagblatt befasst sich heute mit dem Wetter - und dem dreifachen Thomas-Tief
Das dreifache Sturmtief

Kommentare