Eine gelbe und violette Pracht, an der sich viele Menschen erfreuen sollen: Die Gärtner Stephan Maier (v.l.), Christian Metzger und Agostino Ferlisi bepflanzen an der Ecke Fürstenfelder-/Schöngeisinger Straße ein städtisches Beet. Sie hoffen, dass die Pflanzendiebe ihre Finger von den schönen Blumen lassen. foto: strobl

Pflanzenklau auf öffentlichen Plätzen

Fürstenfeldbruck - Die Stadtgärtner verschönern jedes Jahr die öffentlichen Flächen. Doch einige bedienen sich einfach an den öffentlichen Beeten. Und die Gärtner müssen nachpflanzen.

Kaum haben die fleißigen Gärtner Geranien, Rosen und andere Blüher beim Landratsamt in die Erde gesetzt, klaffen schon wieder Lücken im Blumenbeet. „Die Leute schauen beim Pflanzen zu, und über Nacht verschwinden die Blumen“, klagt Heinz Kraus, Leiter der Stadtgärtnerei im Bauhof. Acht bis neun Pflanzen waren es diesmal. Kraus versteht die Welt nicht mehr: „Ich hätte an ihnen keine Freude.“

Dabei sind wahre Experten am Werk: Besonders beliebt ist alles, was gut in Balkonkästen passt. Die dreisten Diebe würden strategisch immer nur vereinzelte Pflanzen mitnehmen. Vermutlich, damit das Fehlen der Blütenpracht nicht so arg ins Auge sticht.

Dennoch können die Lücken nicht einfach bleiben. Also bedeutet es für die Gärtner mehr Arbeit: Zwei Wochen nach der Pflanzaktion müssen sie nochmal alles abfahren und kontrollieren, wo die Blumen rausgerissen worden sind. Dann ordern sie Ersatz - natürlich in passender Farbe und Sorte. „Es ist jedes Jahr mit eingeplant, dass Pflanzen gestohlen werden“, erzählt Metzger. 40 bis 50 Stück pro Jahr müssen ersetzt werden, schätzt Heinz Kraus. Er spricht von 150 bis 200 Euro Schaden für die Gärtnerei.

Die Gärtner appellieren an die Zivilcourage der Bürger: Sie sollen Leute ansprechen, die Pflanzen klauen. (imu)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Puchheim geht geförderten Glasfaserausbau an
 Der Glasfaserausbau für öffentliche Schulen und das Rathaus soll vorangehen: In der jüngsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses des Stadtrats wurde die …
Puchheim geht geförderten Glasfaserausbau an
Blaulicht-Ticker: Polizei verhaftet Messerstecher
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Polizei verhaftet Messerstecher
Betrunken am Steuer - Auto überschlägt sich
Alkohol und Straßenverkehr vertragen sich nicht. Das stellten am Samstag zwei Autofahrer in Emmering unter Beweis. 
Betrunken am Steuer - Auto überschlägt sich
Zwei Ausreißer randalieren am S-Bahnhof
Randale am Bahnhof Gröbenzell: Zwei Jugendliche haben dort ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen.
Zwei Ausreißer randalieren am S-Bahnhof

Kommentare