+
Verteilte das aktuelle Programm der VHS: OB Klaus Pleil auf dem Fahrrad am Niederbronnerweg. 

Mit dem Radel durch Bruck

OB Pleil verteilt VHS-Programme

  • schließen

Fürstenfeldbruck - Die Volkshochschule (VHS) hat sich zu Werbezwecken ein Fahrrad angeschafft. Und kein Geringerer als OB Klaus Pleil (BBV), der in Bruck für seine Affinität zu den zwei Rädern bekannt ist, unternahm die Jungfernfahrt

„Frau Reinschmiedt von der VHS hat meinen Mann gefragt, ob er das machen würde, und er hat zugesagt“, sagt Claudia Pleil, die Ehefrau des OB. Nach einem Herzinfarkt vor mehr als einem Jahr ist Pleil noch krankgeschrieben. Doch auf dem Rad sieht man ihn in Bruck öfters. 

Vergangene Woche war der VHS-Aufsichtsratsvorsitzende dann unterwegs, um einigen Passanten rund um den Platz am Niederbronnerweg das neue Winter-Programm zu übergeben. Silvia Reinschmiedt, die Geschäftsführerin der VHS, sagt: „Die Bürger haben sich sehr gefreut und alle haben gestrahlt.“ 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die S-Bahn in der Region Fürstenfeldbruck: Ihr Problem ist ihr Erfolg
Drei S-Bahn-Linien durchziehen den Landkreis Fürstenfeldbruck. Neben Bus und Auto stellt die S-Bahn das wichtigste Verkehrsmittel in der Region dar. Tausende Pendler und …
Die S-Bahn in der Region Fürstenfeldbruck: Ihr Problem ist ihr Erfolg
15-Jährige in Puchheim von zwei Männern sexuell belästigt
Eine 15-Jährige ist am frühen Montagmorgen auf dem Aubinger Weg zu ihrer Arbeit gelaufen und dabei sexuell belästigt worden.
15-Jährige in Puchheim von zwei Männern sexuell belästigt
Läufer bringen in Puchheim Höchstleistung trotz Hitze
Es waren extrem heiße Temperaturen  für einen Frühlingslauf: 160 Läufer starteten in Puchheim. Nicht jeder wusste, mit dem Tropenklima umzugehen.
Läufer bringen in Puchheim Höchstleistung trotz Hitze
„Das Wichtigste ist die Liebe, der Rest kommt von ganz allein“
„Ich lese diese Geschichten über Diamanthochzeiten ja auch immer“, gibt Margarete Meßner zu und legt Bürgermeister Erwin Frauenhofer ein Paar Weißwürste auf den Teller. …
„Das Wichtigste ist die Liebe, der Rest kommt von ganz allein“

Kommentare