+

Polizeireport

Marihuana in Flüchtlingsunterkunft entdeckt

Rund 250 Gramm Marihuana haben Polizisten am vergangenen Samstagvormittag in der Unterkunft für Asylbewerber am Fliegerhorst sichergestellt.

Fürstenfeldbruck – Die Drogen gehörten nach ersten Erkenntnissen der Polizei einem 32-Jährigen Bewohner aus Nigeria. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Nachdem er zuvor bereits abgewiesen worden war, weil er Alkohol in die Unterkunft bringen wollte, überprüfte der Sicherheitsdienst erneut den Rucksack des Mannes. Dort fanden sie ein in Folie eingewickeltes Päckchen, in dem sie Rauschgift vermuteten. Der 32-Jährige flüchtete daraufhin.

Die Sicherheitskräfte verständigten die Polizei. Aufgrund einer richterlichen Anordnung wurde das Zimmer des Verdächtigen durchsucht. Dort fanden die Beamten allerdings nichts.

Als der 32-Jährige gegen 19.15 Uhr zur Unterkunft zurückkehrte, flüchtete er zwar erneut, konnte aber wenig später von Beamten der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck nahe der Asylunterkunft in einem Waldstück festgenommen werden.

Die Staatsanwaltschaft München II hat gegen den Tatverdächtigen, der sich nicht zu den Vorwürfen äußern wollte, Antrag auf Haftbefehl wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln gestellt. Mittlerweile wurde von einem Ermittlungsrichter ein Haftbefehl erlassen. Jetzt sitzt der 32-Jährige erst einmal in Untersuchungshaft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autos prallen auf Bundesstraße zusammen
Zwei Autos sind gestern gegen 16.30 Uhr auf der B 471, Höhe Landsberger Straße, zusammen gestoßen. Die Straße war gesperrt.
Autos prallen auf Bundesstraße zusammen
Erster Termin in der Landtagsfraktion am Tag nach der Wahl
Benjamin Miskowitsch (34) hat das Direktmandat für den Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost errungen. Am Tag nach der Wahl sprach er mit dem Tagblatt über seine Ziele, über …
Erster Termin in der Landtagsfraktion am Tag nach der Wahl
Umfrage zum Nahverkehr in der Region Fürstenfeldbruck: Wo drückt der Schuh?
Nach der Wahl ist vor der Bürgerbeteiligung: Das Landratsamt Fürstenfeldbruck hat eine Umfrage zum Thema Öffentlicher Personen-Nah-Verkehr gestartet.
Umfrage zum Nahverkehr in der Region Fürstenfeldbruck: Wo drückt der Schuh?
Landtag: Wer zieht für Fürstenfeldbruck über die Liste ein?
Sie haben gute Ergebnisse erreicht – und trotzdem müssen sie noch immer bangen, ob sie es in den Landtag schaffen: die Bewerber der Grünen und der Freien Wähler. Die …
Landtag: Wer zieht für Fürstenfeldbruck über die Liste ein?

Kommentare