In Bruck

Mit Hubschrauber: Polizei auf der Jagd nach einem Einbrecher

Fürstenfeldbruck - Die Brucker Polizei ist auf der Jagd nach einem Einbrecher. Dabei kommt auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

Ein etwa 35 Jahre alter, korpulenter Mann, hat in der Mittagszeit versucht, in ein Haus an der Wernher-von-Braun-Straße in Bruck einzusteigen. Eine Zeugin ertappte den Mann auf frischer Tat - er flüchtete Richtung Schöngeisinger Straße. Die Polizei ist mit mehreren Einsatzkräften auf der Jagd nach dem Mann, ein Hubschrauber kreist über der Brucker Innenstadt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (08141) 6120 zu melden.

Der Mann trägt einen blauen Anorak und eine schwarze Jogginghose.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sporthalle als Mekka für Leseratten
Er ist mittlerweile eine Institution in der Gemeinde und einer der größten Bayerns: Der Gröbenzeller Bücherflohmarkt. Zahlreiche Leseratten drängten sich am Wochenende …
Sporthalle als Mekka für Leseratten
Sicherheit im vernetzten Zuhause
Unterwegs via Handy die Heizung, die Jalousien und das Licht regeln – intelligente Technik soll unseren Alltag einfacher machen. Sogenannte Smart-Home-Lösungen können …
Sicherheit im vernetzten Zuhause
Jexhof-Depot wird Schnäppchen-Paradies
Auch landwirtschaftliche Gerätschaften ziehen die Schnäppchenjäger an: Als das Jexhof-Team das Zwischenlager in Unterschweinbach entrümpelte, war der Andrang groß. Neben …
Jexhof-Depot wird Schnäppchen-Paradies
Betrunkener mit schlechtem Gewissen
Sein schlechtes Gewissen hat einen 27-Jährigen eine Unfallflucht gestehen lassen. Er saß mit Alkohol am Steuer.
Betrunkener mit schlechtem Gewissen

Kommentare