In Bruck

Mit Hubschrauber: Polizei auf der Jagd nach einem Einbrecher

Fürstenfeldbruck - Die Brucker Polizei ist auf der Jagd nach einem Einbrecher. Dabei kommt auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

Ein etwa 35 Jahre alter, korpulenter Mann, hat in der Mittagszeit versucht, in ein Haus an der Wernher-von-Braun-Straße in Bruck einzusteigen. Eine Zeugin ertappte den Mann auf frischer Tat - er flüchtete Richtung Schöngeisinger Straße. Die Polizei ist mit mehreren Einsatzkräften auf der Jagd nach dem Mann, ein Hubschrauber kreist über der Brucker Innenstadt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (08141) 6120 zu melden.

Der Mann trägt einen blauen Anorak und eine schwarze Jogginghose.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Die fünf von Fördervereinen geführten kleinen Museen im Landkreis wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis eines ersten Netzwerktreffens, zu dem …
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
Shohao aus Maisach
Gaihong Wang und Yuzhi Li aus Maisach freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Ihre Shohao erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Die Hebamme notierte …
Shohao aus Maisach

Kommentare