Polizeibericht

Polizei stoppt Promillefahrer

Gleich mehrere betrunkenen Autofahrer sind am Wochenende durch die Germeringer Polizei aus dem Verkehr gezogen worden.

Am Freitagmittag erwischte es in Gilching einen 65-jährigen Rentner, bei dem über 0,5 Promille festgestellt wurden. Am Freitagabend wurde dann gegen 22 Uhr ebenfalls in Gilching bei einem 33-jährigen Einzelhandelskaufmann ebenfalls ein Wert von über 0,5 Promille gemessen. Diese beiden erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Monat Fahrverbot und mehreren Hundert Euro Bußgeld. Am Samstag gegen 17 Uhr wurde dann ein 43-jähriger Germeringer aufgrund seiner unsicheren Fahrweise angehalten. Zwei Polizeibeamte hatten in ihrer Freizeit den Schlangenlinien fahrenden VW bemerkt und angehalten. Der Alkotest ergab dann einen Wert weit über 1,1 Promille. Der Führerschein des Zimmermanns wurde sichergestellt. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger will Brucks jüngster OB werden
Die letzte Nominierungsversammlung für die OB-Wahl am 7. Mai in Bruck ist vorbei. Die örtliche SPD stellt Fraktionsvorsitzenden Philipp Heimerl (27) auf. Die anwesenden …
27-Jähriger will Brucks jüngster OB werden
Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
Sabrina und Oliver Brinkmann aus Fürstenfeldbruck sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihr Hannes Xaver tat mit 3140 Gramm und einer Größe von 50 Zentimeter drei Tage …
Hannes Xaver aus Fürstenfeldbruck
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Fürstenfeldbruck - Ein Lkw hat am Donnerstag Vormittag auf der B2 im Kreisverkehr am Pucher Meer seinen Anhänger verloren. Die Straße musste gesperrt werden.
An der B2: Sattelschlepper verliert Auflieger
Deponie wird erweitert
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises (AWB) will die Betriebsfläche auf der Deponie Jesenwang um rund 4500 Quadratmeter erweitern. Der Gemeinderat stimmte zu.
Deponie wird erweitert

Kommentare