Polizeibericht

Polizei stoppt Promillefahrer

Gleich mehrere betrunkenen Autofahrer sind am Wochenende durch die Germeringer Polizei aus dem Verkehr gezogen worden.

Am Freitagmittag erwischte es in Gilching einen 65-jährigen Rentner, bei dem über 0,5 Promille festgestellt wurden. Am Freitagabend wurde dann gegen 22 Uhr ebenfalls in Gilching bei einem 33-jährigen Einzelhandelskaufmann ebenfalls ein Wert von über 0,5 Promille gemessen. Diese beiden erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Monat Fahrverbot und mehreren Hundert Euro Bußgeld. Am Samstag gegen 17 Uhr wurde dann ein 43-jähriger Germeringer aufgrund seiner unsicheren Fahrweise angehalten. Zwei Polizeibeamte hatten in ihrer Freizeit den Schlangenlinien fahrenden VW bemerkt und angehalten. Der Alkotest ergab dann einen Wert weit über 1,1 Promille. Der Führerschein des Zimmermanns wurde sichergestellt. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starkes Bier und starke Sprüche
Ein neuer Teil unserer Tagblatt-Glosse „Ganz Nebenbei“. Heute geht es um Starkbier, starke Sprüche und Wortspielereien
Starkes Bier und starke Sprüche
Starkes Bier und starke Sprüche
Ein neuer Teil unserer Tagblatt-Glosse „Ganz Nebenbei“. Diesmal geht es Starkbier, starke Sprüche und Wortklaubereien.
Starkes Bier und starke Sprüche
Hüter der Gröbenzeller Film-Schätze feiern Geburtstag
 Zum Geburtstag gibt es häufig Kuchen, Blumen oder Spielzeug. Das Geschenk für den katholischen Filmclub Gröbenzell fiel da etwas größer aus. Zum 40. Geburtstag bekam …
Hüter der Gröbenzeller Film-Schätze feiern Geburtstag
Gelbe Warnschilder am Unfallbrennpunkt
Entschärft ist der Unfallbrennpunkt an der Kreuzung Feuerhaus-/Stadelbergerstraße zwar nicht. 
Gelbe Warnschilder am Unfallbrennpunkt

Kommentare