Der Maisacher hatte unter anderem Bölkstoff-Flaschen auf mehrere Autos geworfen. 

Polizei schnappt Flaschenwerfer

Die Polizei hat den Mann geschnappt, der im Dezember und im März in Maisach Flaschen gegen Autos geworfen hatte. Der Maisacher (48) wurde in die stationäre Behandlung übergeben. 

Zwischen dem 14. Dezember und dem 1. März wurden in Maisach in der Umgebung der Aufkirchner Straße acht Fahrzeuge durch Flaschenwürfe beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei etwa 10000 Euro. Unter anderem waren Flaschen der Marke „Bölkstoff“ verwendet worden.

Die Polizei ermittelte, befragte Zeugen. So kam man auf den 48-Jährigen. Auf Antrag der zuständigen Polizei in Olching erließ der Ermittlungsrichter einen Durchsuchungsbeschluss. Dabei stellte sich heraus, dass der Verdächtigte die Bölkstoff- und Carlsberg-Flaschen über das Internet bezogen hatte. In der Wohnung stellten die Beamten auch noch mehrere entsprechende Flaschen sicher.

Die Motivation für die geworfenen Flaschen konnte nicht nachvollzogen werden, so die Polizei. Der Beschuldigte leide an einer psychischen Erkrankung und habe seine Medikamente abgesetzt. Ein Kriseninterventionsteam half, den Mann in die Psychiatrie zu bringen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was die Grießnockerl-Affäre mit einem Sack Popcorn zu tun hat
Popcorn, Softdrink und... Grießnockerlsuppe? Mit ungewöhnlicher Verpflegung ausgestattet strömten die Filmfans in den Kinosaal um den aktuellen Eberhofer-Krimis …
Was die Grießnockerl-Affäre mit einem Sack Popcorn zu tun hat
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige
Die SPD in Gröbenzell beklagt, dass diverse Wahlplakate verschiedener Parteien verunstaltet worden sind. Es wurde Anzeige erstattet.
Plakate beschmiert: SPD erstattet Anzeige
15-Jähriger will in Pizzeria einbrechen
Die Polizei hat am Freitrag in der Früh um 4.45 Uhr dank der Aussage eines Zeugen einen 15-Jährigen festgenommen. Er hatte zuvor versucht, in eine Pizzera an der …
15-Jähriger will in Pizzeria einbrechen
A 96: Brückenschlag zur Kaserne
Die Arbeiten zum sechsstreifigen Ausbau der Lindauer Autobahn inklusive einer Lärmschutzgalerie bei Germering liegen voll im Plan. Wegen des Neubaus der Brücke am Ende …
A 96: Brückenschlag zur Kaserne

Kommentare